Bei Amazon bekommt ihr nahezu alles, was ihr für den täglichen Bedarf benötigt. Als Zahlungsmethoden stehen unter anderem der Bankeinzug und die Kreditkarte zur Auswahl. Doch wie sieht es aus, wenn man bei Amazon auf Rechnung bestellen will?

 
Amazon
Facts 

Auch der Kauf auf Rechnung ist beim Online-Handelsgiganten möglich. Allerdings gilt es hierbei einiges zu beachten und verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen. Ein Kauf auf Rechnung muss erst im nächsten Monat bezahlt werden.

Amazon: Auf Rechnung bestellen geht nicht? Daran kann's liegen

Die entsprechende Zahlungsoption ist nicht für alle Nutzer und auch nicht für jeden Kauf verfügbar. Ihr müsst einige Voraussetzungen erfüllen. Es wird vor jedem Kauf neu geprüft, ob ihr für die Zahlungsart berechtigt seid. Ein Kauf auf Rechnung kann auch nachträglich abgelehnt werden, obwohl die Zahlungsart ausgewählt werden konnte. In dem Fall muss die Zahlungsmethode für die Bestellung geändert oder der Kauf storniert werden. In der Übersicht der Zahlungsmethoden für euer Amazon-Konto könnt ihr den Kauf auf Rechnung aktivieren, wenn ihr dazu berechtigt seid. Alternativ könnt ihr die Option auch während des Bestellvorgangs auswählen.

amazon-rechnung
Ihr könnt die Zahlungsart in eurem Konto einrichten (Bildquelle: amazon.de)

Nur wenn diese Voraussetzungen erfüllt werden, funktioniert der Kauf auf Rechnung bei Amazon:

  • Voraussetzung ist eine Lieferadresse in Deutschland, Schweiz oder Österreich.
  • Eine Zahlung auf Rechnung ist nur für Kunden ab 18 Jahren erlaubt.
  • Ein Kauf auf Rechnung ist nur für Privatpersonen, nicht jedoch für Firmen und Unternehmen möglich.
  • Die Lieferadresse muss mit der Hausanschrift und Rechnungsadresse identisch sein. Ein Versand an eine Packstation ist demnach nicht möglich.
  • Für Neukunden ist der Gesamtbetrag für Käufe auf Rechnung auf 100 € begrenzt.
  • Unter Umständen kann Amazon die Zahlungsoption demnach verweigern, vor allem, wenn es früher Probleme bei Zahlungen von Amazon-Bestellungen gab.
  • Amazon-Gutscheine können nicht auf Rechnung bestellt werden.

Beim ersten Rechnungskauf muss zunächst ein Rechnungskonto angelegt werden.

Amazon-Rechnungskauf

Kosten für Waren, die über den angeschlossenen Amazon-Marketplace gekauft werden, kann man nicht per Rechnung begleichen. Auch digitale Produkte, also Downloads, MP3s und Ebooks, sind von dem Zahlungsweg ausgeschlossen.

Wie kann man bei Amazon auf Rechnung bestellen?

Ist die Zahlung per Rechnung beim Kaufvorgang ausgewählt, muss der Betrag bis spätestens zum 14. des Folgemonats bezahlt werden. Dabei lassen sich Käufe sammeln, um die Rechnungen für alle bis dahin eingegangenen Bestellungen auf einen Schlag zu begleichen. Es können aber auch Teile nach und nach bezahlt werden. Ihr bezahlt die Rechnung per Überweisung oder SEPA-Bankeinzug. Bleibt die Zahlung aus, droht eine gebührenpflichtige Mahnung. Auf der mitgelieferten Rechnung und in der E-Mail-Versandbenachrichtigung finden sich die benötigten Konto- und Zahldaten. Die E-Mail erhält man immer zu Beginn eines Monats. Bei der Überweisung muss der Verwendungszweck, der auf der Rechnung angeben ist, bei der Zahlung verwendet werden. Die Informationen können jederzeit im Abschnitt „Meine Bestellungen“ über „Mein Konto“ eingesehen werden. Zum Thema: Amazon Rechnung anfordern und ausdrucken - so geht's

Wir zeigen euch auch, wie es mit der Ratenzahlung bei Amazon aussieht. Zudem erklären wir euch, wie ihr die Paysafecard bei Amazon als Zahlungsmethode verwenden könnt. Mit Amazon-Payments hat der Online-Handelsgigant sogar einen eigenen Bezahlservice für Bestellungen im Internet.

Offene Rechnungen per Überweisung bezahlen

Die offene Rechnung wird an Amazon per Überweisung bezahlt. Die Informationen zur Bezahlung findet ihr in der E-Mail mit der Versandbestätigung. Zudem findet ihr die Kontonummer und den Rechnungsbetrag in eurem Amazon-Konto:

  1. Ruft dafür „Mein Konto“ auf.
  2. Wählt hier „Meine Bestellungen“.
  3. Sucht nach der Bestellung, die noch bezahlt werden muss.
  4. Hier findet ihr die Informationen zur Bezahlung.

Um zu sehen, welche Rechnungen noch offen sind, ruft den Bereich „Meine Rechnungen“ auf. Hier ist der Status „offen“, „überfällig“, „teilweise bezahlt“ oder „bezahlt“ bei jeder Bestellung angegeben. Ist noch eine Rechnung offen, wählt ihr sie aus der Übersicht aus und findet dort die Zahlungsanweisungen.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.