Google hat eine Beta-Version zu Android 11 vorgelegt. Was das kommende Betriebssystem für Smartphones an Neuerungen mit sich bringt und was sich sonst noch alles geändert hat, zeigen wir im Video.

 

Android 11

Facts 
Android 11 Beta: Das ist neu
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Android 11: Neues Update zeigt die Zukunft

Wie in jedem Jahr hat Google auch 2020 vor der eigentlichen Veröffentlichung der neuen Android-Version eine Beta vorgestellt. Diese Vorschau gibt einen ziemlich guten Einblick darüber, was wir von Android 11 erwarten können. Alle Details dazu haben wir im Video zusammengefasst.

Fest steht in diesem Jahr auch, dass es sich bei Android 11 eher um einen kleinen Schritt statt um einen großen Sprung nach vorne handeln wird. Wirklich bahnbrechende neue Features gibt es nicht, stattdessen hat man sich auf die Verfeinerung bestehender Funktionen konzentriert und das Design leicht überarbeitet. Dennoch wird sich auch Android 11 sehen lassen können.

Handy-Bestseller bei Amazon anschauen

Eines der Highlights von Android 11 betrifft den Datenschutz. Hier hat Google einen neuen „Berechtigungsmanager“ eingeführt, der sehr viel deutlicher macht, welche App über welche Berechtigungen verfügt. Zudem können Besitzer auch nur den einmaligen Zugriff auf sensible Funktionen erlauben (wie zum Beispiel den Zugriff auf die Kamera oder das Mikrofon). Auch bei den Benachrichtigungen hat sich unter Android 11 viel getan.

Android 11: Veröffentlichung im Spätsommer

Wann genau Google die neue Version von Android offiziell freigegeben wird, steht noch nicht genau fest. Derzeit ist von einem Termin irgendwann zwischen August und Oktober 2020 auszugehen. Android 10 wurde am 3. September 2019 vorgestellt. Wie immer bekommen die Pixel-Handys des Konzerns noch vor allen anderen Smartphones in den Genuss von Android 11. Was wir vom Google Pixel 5 erwarten können, haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst – hier könnte eine dicke Überraschung ins Haus stehen.