Ihr habt keine Zeit oder keine Lust auf euren Wocheneinkauf? Dann hilft euch der Dienst „Flink“ weiter. Hierüber könnt ihr Waren des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel online bestellen und nach Hause liefern lassen. Doch wie sehen die Liefergebiete von Flink aus?

 
Ratgeber
Facts 

Ist der Service nur auf Zentren in Großstädten begrenzt, wird auch in Randbezirke geliefert und gibt es Flink in eurer Stadt? Direkt im Webangebot des Anbieters könnt ihr die Städte mit „Flink“-Service sehen und anhand einer Karte überprüfen, ob euer Wohnort beliefert wird.

Aktuell ist der Lieferservice von Flink in 41 Städten in Deutschland verfügbar (Stand: Februar 2022):

  • Aachen
  • Berlin
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Braunschweig
  • Chemnitz
  • Darmstadt
  • Dortmund
  • Dresden
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Erlange
  • Essen
  • Frankfurt
  • Freiburg
  • Kaiserslautern
  • Karlsruhe
  • Kassel
  • Kiel
  • Köln
  • Krefeld
  • Leipzig
  • Ludwigshafen
  • Mainz
  • Mannheim
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mühlheim an der Ruhr
  • München
  • Neuss
  • Nürnberg
  • Oberhausen
  • Offenbach
  • Passau
  • Potsdam
  • Regensburg
  • Remscheid
  • Stuttgart
  • Wiesbaden
  • Wuppertal

In diesen Liefergebieten verspricht Flink euch, Lebensmittel, Obst, Gemüse und mehr frisch innerhalb von zehn Minuten bis vor die Haustür zu bringen.

Der Download der App und die Anmeldung sind bei Flink kostenlos:

Flink: Lebensmittel in Minuten

Flink: Lebensmittel in Minuten

Flink SE
Flink: Lebensmittel in Minuten

Flink: Lebensmittel in Minuten

Flink Lebensmittel Gmbh

Der Lieferdienst hat also deutschlandweit schon ein großes Netz aufgebaut. Auch wenn ihr aber in einer der genannten Städte wohnt, kann es sein, dass ihr nicht beliefert werden könnt, da sich der Service nur auf bestimmte Bezirke beschränkt. Auf der Webseite des Anbieters lässt sich für jede Stadt auf einer Karte sehen, wohin geliefert wird.

Noch einfacher erfahrt ihr das, wenn ihr die Flink-App auf dem Handy installiert. Ausgehend vom Gerätestandort oder einem selbst gesuchten Ort wird direkt in der App angegeben, ob der Dienst hier zur Verfügung steht oder nicht. Falls eure Stadt oder ein bestimmter „Kiez“ fehlen, findet ihr auf der Flink-Webseite ein Formular. Hier könnt ihr euch eure Postleitzahl eintragen und den Wunsch äußern, dass diese zum Liefergebiet hinzugefügt wird. Sobald das passiert, erhaltet ihr eine E-Mail.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.