Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Normale Brakka“: Was bedeutet das Jugendwort?

„Normale Brakka“: Was bedeutet das Jugendwort?

© Getty Images / Carlos Barquero Perez
Anzeige

In sozialen Medien liest und hört man ständig neue Begriffe. Seit Mitte 2023 kann euch vor allem bei TikTok, aber auch bei Instagram, X oder Facebook der Ausdruck „normale Brakka“ begegnen. Was bedeutet das?

In Deutschland wurde 2023 der Begriff „goofy“ zum Jugendwort des Jahres gewählt. In Österreich steht die Wahl noch aus. Dort ist „normale Brakka“ einer der Kandidaten bei der Wahl. Was heißt das?

Anzeige

Das bedeutet „normale Brakka“ bei TikTok und Co.

„Normale Brakka“ ist ein Slang-Begriff für eine (Jeans)-Hose mit einem gerade Schnitt. Im Gegensatz dazu steht eine „Skinny“-Jeans, die vor allem an den Beinen enger geschnitten ist.
Anzeige

Seinen Ursprung hat der Ausdruck „normale Brakka“ als Kultwort bei TikTok. Dort ist es vor allem durch einen niederländisch-stämmigen Creator bekannt geworden, der die Form seiner Hose in einem Video erläutert. Das Video könnt ihr euch hier ansehen:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Brakka“ kann auch alleinstehend verwendet werden. Dann bedeutet es „Hose“.

Anzeige

Im Video sagt er zudem noch „a neffo“ (auch „enefo“, „a niffo“, „aneffow“ oder ähnlich geschrieben). Dabei handelt es sich um einen Slang-Begriff, der so viel wie „Bruder“, „Bro“, „Neffe“ oder „Cousin“ im umgangssprachlichen Sinne bedeutet. Es leitet sich vom niederländischen Wort für „Neffe“, „neef“ ab.

„Normale Brakka“ und „a niffo“

In den sozialen Medien wird „Brakka“ oft auch alleinstehend verwendet. Meistens bezieht es sich auf irgendeine Form von Hose, oft ist es aber auch nur ein lustig gemeintes Füllwort, das für alles stehen kann. Demnach werden also auch Personen und andere Dinge als Hosen als „Brakka“ bezeichnet werden. Einige Beispiele für die Verwendung des Slang-Begriffs in deutscher Sprache lest ihr bei Twitter:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Weitere Kandidaten bei der Wahl zum Wort des Jahres in Österreich sind „auf lock“, „Defluencer“, „delulu“, „NPC“, „rizz“ und „side eye“ sowie der Gewinner 2023 in Deutschland, „goofy“.

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige