Auf der Online-Auktionsplattform eBay könnt ihr neue oder gebrauchte Artikel kaufen oder verkaufen – entweder zum Festpreis oder innerhalb einer Auktion. Wie eBay genau funktioniert, erklären wir hier.

Auf eBay könnt ihr Artikel aus Bereichen wie Elektronik, Mode, Sport, Spielzeug, Schmuck und Garten kaufen und verkaufen. Das Besondere dabei sind die Auktionen.

Was ist eBay?

Auf eBay könnt ihr ähnlich wie auf Amazon Artikel kaufen, die euch gefallen. Der große Unterschied ist, dass ihr hier auch von Privatverkäufern Artikel kaufen könnt – entweder gebraucht oder neu. Vor allem gebrauchte Artikel werden oft als Auktion gehandelt: Alle Interessenten eines Artikels geben also ihre Gebote ab, wobei das höchste Gebot bei Auktionsende gewinnt. Manchmal kann man auch einen Sofort-Kauf tätigen und den Artikel zu einem festgelegten Preis kaufen, ohne warten zu müssen. Alternativ ist manchmal auch erlaubt, dem Verkäufer einen Preisvorschlag zu machen.

Wie verdient eBay Geld?

eBay bietet den Online-Marktplatz, wo Kunden ihre Artikel verkaufen oder andere Artikel kaufen können – aber wie verdient eBay dabei Geld? Zwar ist das Einstellen von Angeboten gratis, aber nach jeder erfolgreichen Auktion erhält eBay vom Verkäufer sogenannte Verkäufergebühren (Verkaufsprovision). Sie werden anteilig von dem Verkaufspreis berechnet. Ihr überweist dann den Betrag an eBay und eBay überweist den nötigen Betrag abzüglich Gebühren an den Verkäufer.

Es gibt Unterschiede zwischen privaten und gewerblichen Verkäufern – dabei hilft dann der eBay-Gebührenrechner:

Hier sind die eBay-Grundlagen:

Hier gibt es die Apps für Android und iOS:

eBay – Einkaufen & Verkaufen

eBay – Einkaufen & Verkaufen

eBay Mobile
eBay: Einkaufen & Verkaufen

eBay: Einkaufen & Verkaufen

eBay Inc.

So funktioniert eBay (Kaufen und Verkaufen)

  1. Wenn ihr einen Artikel bei eBay kaufen wollt, öffnet ihr die Webseite, loggt euch ein, sucht nach dem gewünschten Artikel, bietet oder macht einen Sofort-Kauf – sofern vorhanden.
  2. Wenn ihr verkaufen wollt, klickt ihr oben links auf der eBay-Webseite auf „Verkaufen“.
  3. Nun gebt ihr ein, was ihr verkaufen wollt. eBay hilft euch dabei die richtige Kategorie zu finden und eventuell eine vorhandene Vorlage für euer Produkt zu wählen.
    Verkauf: Hier gebt ihr alle Informationen zu eurem Artikel ein. (Bildquelle: GIGA)
    Verkauf: Hier gebt ihr alle Informationen zu eurem Artikel ein. (Bildquelle: GIGA)
  4. Diese könnt ihr dann noch um eigene Fotos ergänzen und individuelle Produktdetails hinzufügen. Außerdem bestimmt ihr die akzeptierten Zahlungsmethoden, die Angebotsdauer, ob ihr eine Aktion starten wollt oder einen Festpreis für den Artikel verlangt (mit Startpreis).
  5. Abschließend könnt ihr den Artikel „Zu genannten Gebühren einstellen“. Bedenkt, dass Gebühren erst dann anfallen, wenn ihr Artikel erfolgreich verkauft habt.
  6. eBay zeigt euch nun euer fertiges Angebot.
Das eBay-Angebot ist fertig eingestellt. (Bildquelle: GIGA)
Das eBay-Angebot ist fertig eingestellt. (Bildquelle: GIGA)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.