Wake on LAN unter Windows 8 nach dem Soft-Off ermöglichen

Jonas Wekenborg

Der Weckdienst für den PC funktionierte unter Windows 7 noch einwandfrei, unter Windows 8 ist Wake on LAN allerdings plötzlich nur noch kurz nach dem Herunterfahren möglich, ansonsten fährt der Computer einfach nicht mehr hoch? Wir bieten einige Lösungsansätze für Wake on LAN unter Windows 8.

Wake on LAN unter Windows 8 nach dem Soft-Off ermöglichen

Windows 8 kennt im Gegensatz zu den Vorgänger-Versionen eine neue Art des Herunterfahrens, die einigen Usern gehörig gegen den Strich geht. Denn das Soft-Off oder S5 stört mitunter die Möglichkeit, den PC über Wake on LAN vernünftig fern zu starten. Wir zeigen euch, wie ihr das umgehen könnt.

Windows 8 komplett herunterfahren

Wake on LAN unter Windows 8

Fahrt ihr euren PC mit installiertem Windows 8 für gewöhnlich über Energiesparen (S3) oder den Ruhezustand (S4) herunter, sollte es keine großen Probleme bereiten, den PC per Wake on LAN von extern zu wecken (Eine Anleitung, wie ihr Wake on LAN einrichtet, findet ihr im Guide Wake On LAN: So weckt Ihr Euren PC auf).

Möchtet ihr allerdings nicht auf die Schnell-runter-und-schnell-hochfahren-Funktion von Windows 8 verzichten, gibt es eine Möglichkeit, die ihr überprüfen solltet, damit Wake on LAN weiterhin funktionieren kann.

  1. Dafür überprüft ihr, ob der Hersteller des Ethernet-Adapters einen eigenen Treiber für Windows 8 anbietet

    1. Falls dies der Fall ist, solltet ihr diesen unlängst installiert haben oder es schleunigst nachholen
    2. Begebt euch weiter in die Eigenschaften des Treibers (über den Geräte-Manager) und überprüft, ob es eine eigene Option für das Aufwachen aus ACPI S5 gibt, die das Wecken nach einem Soft-Off-Herunterfahren ermöglicht. Diese könnte zum Beispiel Wake from Shutdown oder ähnlich heißen.
    3. Setzt den Wert auf On, damit ihr wie gewohnt nach einem soften Herunterfahren per Magic Packet den betroffenen PC starten oder wecken könnt.

Verfügt euer Netzwerktreiber nicht über diese Funktion oder gibt es gar nicht erst den Windows 8-Treiber, solltet ihr in Erwägung ziehen, die Soft-Off-Funktion nicht länger zu nutzen.

Mehr zum Thema WOL:

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung