Magenta TV: Preise, Inhalte, Varianten, Tipps

Marco Kratzenberg

Magenta TV ist der neue Name des schon länger bestehenden Telekom-Angebotes Entertain. Natürlich hat sich nicht nur der Name geändert. Unter anderem kann der Streamingdienst jetzt auch von Nicht-Telekom-Kunden genutzt werden. Was ihr für euer Geld bekommt, was es kostet und worauf ihr achten müsst, erfahrt ihr hier.

Magenta TV versucht sich als Streaming-Konkurrent zu Netflix und Co. zu etablieren. Ob das klappt, werden die Kunden entscheiden. Die müssen jetzt auch keine Kunden der Telekom mehr sein. Ihr könnt den Service einen Monat lang kostenlos testen. Das ist für die Kunden gut, könnte aber für die Telekom nach hinten losgehen.

Magenta-TV-Verträge: Das solltet ihr vorher wissen

  • Magenta TV Plus für Telekom-Kunden ist ein anderes Produkt als das, was durch Nicht-Telekom-Kunden gebucht werden kann.
  • Als Telekom-Kunde habt ihr auch keine Möglichkeit der monatlichen Kündigung.
  • Telekom-Kunden können Magenta TV nicht zubuchen, sondern müssen ihren Tarif wechseln und verlängern damit ihren Vertrag um 2 Jahre.
  • Außerdem fallen für Telekom-Kunden weitere 4,94 € monatliche Mietgebühr für den Media Receiver an.

Der Spot der Telekom zeigt, was mit Magenta TV möglich ist:

Magenta TV.

Was bietet Magenta TV?

Auf den ersten Blick hört sich Magenta TV wie eine interessante Ergänzung zum bestehenden Streaming-Angebot an. Die Varianten Magenta TV und Magenta TV Plus unterscheiden sich hauptsächlich in der Anzahl der HD-Sender sowie in der Restart-Option, mit der ihr laufende TV-Sendungen von Anfang an sehen könnt.

Bei den TV-Sendern in HD sollte man darauf hinweisen, dass in der „einfachen Variante“ Magenta TV nur die öffentlich-rechtlichen Sender in HD gestreamt werden, während ihr die Privatsender in SD geliefert bekommt. Die sind gegen Aufpreis bei Magenta TV Plus ebenfalls in HD zu sehen. Weitere Infos findet ihr in der Senderliste.

  • Generell bekommt ihr Live-Zugriff auf 100 Free-TV-Sender – also auf Sender, die ihr mit eurem TV-Gerät üblicherweise sowieso sehen könnt  – aber nur als Telekom-Kunde. Bucht ihr Magenta TV Plus ohne auch Kunde der Telekom zu sein, gibt’s nur 75 Sender im Paket.
  • Unter dem Namen Megathek bietet Magenta TV unter anderem ein Archiv von ARD- und ZDF-Sendungen, die aus der normalen Mediathek verschwunden sind  – außerdem auch Eigenproduktionen sowie internationale Serien.
  • Ein „Zugriff auf Videoload und Streaming-Dienste“ wird nicht richtig erläutert. Tatsächlich geht es wohl darum, dass ihr etwa mit einem Media Receiver auch Netflix und ähnliche Anbieter erreichen könnt – sofern ihr dort ein Konto habt.
  • Die übrigen Features beziehen sich auf die TV Sender: „7 Tage Replay“ lässt euch gelaufene Sendungen noch 7 Tage angucken. „Zeitversetztes Fernsehen“ lässt euch beim Gucken eine Pause machen und „Restart“ ist ein exklusives „Plus-Feature“: Angefangene Sendungen lassen sich zum Anfang zurückspulen.

Außerdem wirbt die Telekom damit, dass ihr mit Magenta TV Zugriff auf 50.000 „On-demand-Inhalte“ habt. Zugriff bedeutet aber nicht, dass diese Filme und Serien im Angebot inbegriffen sind. Es handelt sich dabei zum größten Teil um zahlungspflichtige Streams, die ihr mieten oder kaufen könnt. Wirklich im monatlichen Preis enthalten ist nur ein Bruchteil des Angebots.

Preise für Magenta TV

Was kostet Magenta TV? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Der Preis ist abhängig davon, ob ihr Magenta TV oder Magenta TV Plus bucht und unterscheidet sich natürlich auch für Telekom-Kunden und „Fremdbucher“.

Wer das Angebot ausprobieren will, kann auch erst einmal einen . Danach kostet es 7,95 Euro pro Monat für das Angebot Magenta TV Plus. Das „normale Magenta TV“ – mit nur 20 Sendern in HD – ist für Außenstehende nicht buchbar. Das gleiche Angebot kostet für Telekom-Kunden Mit Magenta-Zuhause-Tarif 4,95 Euro / Monat – ist aber an einen Tarifwechsel gebunden, der gleichzeitig eine Vertragsverlängerung bedeutet.

Magenta TV buchen *

Magenta-TV-Preise in Stichpunkten

Telekom-Kunden Nicht- Telekom-Kunden
Magenta TV 4,95 € / Monat

Plus 4,94 € / Monat für den Media Receiver

100 TV-Sender / 20 in HD

2 Jahre Vertragslaufzeit, danach monatlich kündbar

Nicht erhältlich
Magenta TV Plus 10,00 € / Monat

Plus 4,94 € / Monat für den Media Receiver

100 TV-Sender / 40 in HD

2 Jahre Vertragslaufzeit, danach monatlich kündbar

7,95 € / Monat

Monatlich kündbar

75 TV-Sender / 45 in HD

Nur über App, Browser oder Chromecast

Natürlich können auch Telekom-Kunden das Angebot für „Außenstehende“ wahrnehmen und bekommen so das Magenta-TV-Angebot auf ihr Handy.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Neue Serien 2019: Die aufregendsten TV- & Streaming-Neuheiten.

Magenta TV für alle – auch ohne Telekom-Anschluss

Entertain war die Kombination aus Media Receiver, Telekom-Vertrag und TV-Gerät. Magenta TV will einen größeren Zuschauerkreis erreichen und wendet sich auch an jene Interessenten, die keinen Internetanschluss bei der Telekom haben. Das bringt aber auch Einschränkungen mit sich. Wer keinen Media Receiver der Telekom nutzt, muss auf eine App zurückgreifen, die es derzeit nur für Android-Smartphones und -Tablets gibt. Außerdem könnt ihr das Angebot im Browser am Computer streamen. Um Magenta TV wirklich im TV zu sehen, müsst ihr Google Chromecast nutzen.

Wer seinen Internetzugang nicht bei der Telekom hat, kann trotzdem Magenta TV Plus hier buchen. Ihr bekommt einen kostenlosen Testmonat und zahlt danach die 7,95 € pro Monat – wenn ihr nicht vorher kündigt. In dem Fall ist der Zugang auch monatlich kündbar. Allerdings handelt es sich dabei nicht um das, was Telekom-Kunden unter dem Namen Magenta TV Plus bekommen. Man erhält ein „abgespecktes TV-Paket“, das nur 75 der sonst 100 Sender enthält.

Seid ihr bereits Telekom-Kunden, kann die Buchung von Magenta TV etwas verwirrend sein. Das TV-Angebot wird nämlich nicht als zubuchbare Leistung angeboten, sondern immer nur in Verbindung mit einem Internetzugang präsentiert. Das ist nicht besonders clever gelöst und bedeutet nur eines: Die Buchung von Magenta TV oder Magenta TV Plus ist für Telekom-Kunden immer mit einer Vertragsverlängerung ihres Internet-Anschlusses verbunden. Ihr bucht also eine „Tarifänderung“.

Ein weiterer Nachteil liegt darin, dass ihr nicht monatlich kündigen könnt. Erst einmal läuft euer Magenta-TV-Vertrag also 2 Jahre.

Die App gibt es derzeit auch nur für Android-Geräte:

MagentaTV
Entwickler: Telekom Deutschland GmbH
Preis: Kostenlos

Netflix, Amazon Prime, DAZN - die Zahl der Streaming-Anbieter wächst und wächst. Welche Anbieter nutzt ihr? Und vor allem warum? Welcher vereint eurer Meinung nach die meisten Vorteile? Oder nutzt ihr mehrere Anbieter gleichzeitig?

Zu den Kommentaren

Kommentare

* gesponsorter Link