Wenn nichts mehr funktioniert, dann greift man zum „Notfallhammer“. Einen solchen, natürlich im übertragenen Sinne, gibt's auch für die Apple Watch 7 – ziemlich mysteriös. Erstmals gibt es nun Bilder davon auf und diese veranschaulichen Apples Vorgehensweise im Fall der Fälle.

 
Apple
Facts 

Vor einigen Wochen wurde ein bisher von Apple nicht dokumentiertes Funkmodul der Apple Watch 7 publik. Vermutet wurde ein Zusammenhang mit einer etwaigen Diagnosefunktion. Bisher gab es hierfür noch immer einen versteckten Anschluss in den bisherigen Apple Watches, der fehlt nun. Ergo: Mit den Mutmaßungen lag man goldrichtig.

Apple Watch 7: Fotos und Zeichnungen zeigen geheimes Dock

Erwähnt wurde damals in den Papieren der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC ebenso ein magnetisches Dock zum Auslesen der Informationen per Funk beziehungsweise wohl auch, um die Apple Watch derart zurücksetzen zu können. Doch Bilder oder Zeichnungen dieses „Notfallhammers“ gab es nicht, Apple machte daraus nach wie vor ein Geheimnis.

Die brasilianische Regulierungsbehörde Anatel hat nun jedoch die Apple-Watch-Series-7-Modelle ihrerseits genehmigt und erstmals auch Fotos des ominösen Docks zur Verfügung gestellt (Quelle: MacMagazin). Die zeigen einen zweigeteilten Aufbau, einem „Schraubstock“ nicht unähnlich.

Schaut aus wie ein kleiner Schraubstock für die Apple Watch 7 (Bild: MacMagazin).

Im unteren Bauteil findet ein Ladepuck für die Apple Watch 7 ihren Platz, darüber wird die Apple Watch in einem weiteren Teil eingespannt und mit dem unteren Element verbunden und entsprechend mit Bolzen ausgerichtet. Apple möchte wohl sicher gehen, dass im Fall des Datentransfers die Apple Watch nicht die kabellose Verbindung zum Ladepuck verliert. Andernfalls, so unsere Vermutung, droht Datenverlust oder gar die „komplette Zerstörung“ auf Speicherebene. Genau aus diesem Grund sollte ja auch beispielsweise ein iPhone-Update bei schwacher Akkukapazität nur mit angeschlossenem Netzteil durchgeführt werden.

Was kann die neue Apple Watch 7? Die Antwort steckt im Video:

Apple Watch 7: Alle neuen Funktionen der Smartwatch

Nur für Apples Service-Gebrauch bestimmt

Es ist übrigens nicht bekannt, ob das drahtlose Datenmodul der Apple Watch 7 jemals eine Anwendung für normale Verbraucher haben könnte. Wir halten dies für eher unwahrscheinlich. Im Moment und auch für die Zukunft steht wohl der rein interne Gebrauch bei Apple im Fokus – ein „Notfallhammer“ den Kundinnen und Kunden selbst nicht verwenden können, sehr wohl aber der Hersteller.