Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google Pixel 7 (Pro): Lang ersehnte Funktion in Reichweite

Google Pixel 7 (Pro): Lang ersehnte Funktion in Reichweite

Biem Pixel 7 (Pro) könnte eine Gesichtsentsperrung mit dabei sein.

Nach und nach kommen immer mehr Details rund um die Ausstattung des Pixel 7 (Pro) ans Licht. Jetzt sind Hinweise auf eine Funktion aufgetaucht, von der sich Google eigentlich schon verabschiedet hatte: Beide Handys sollen über eine Entsperrmöglichkeit per Gesicht verfügen. Auch zum Thema eSIM gibt es Neuigkeiten.

 
Google
Facts 

Google Pixel 7 (Pro) mit Gesichtsentsperrung?

Beim Pixel 4 (XL) war sie mit eigener Hardware dabei, später dann nicht mehr. Nun hat sich Google für seine kommenden Pixel-Smartphones wohl wieder umentschieden. Im Code für das Pixel 7 und Pixel 7 Pro ist eine Unterstützung für „android.hardware.biometrics.face“ aufgetaucht. Es könnte also durchaus eine Entsperrmöglichkeit per Gesicht geben (Quelle: Mishaal Rahman bei Twitter).

Anzeige

Unklar ist derzeit noch, wie genau Google die Gesichtsentsperrung bei den bald erscheinenden Handys umsetzen wird. Ob es bereits ausreicht, das Pixel 7 (Pro) vor das Gesicht zu halten, oder ob das Gesicht als zusätzlicher Biometriemaßstab verwendet wird, bleibt derzeit noch abzuwarten. Von einer dedizierten Hardware ist nicht auszugehen, die Entsperrung müsste also über die normale Selfie-Kamera ablaufen.

Neben der Gesichtsentsperrung ist im Code noch die Unterstützung für ein anderes Merkmal aufgetaucht. Demnach werden sowohl das Pixel 7 als auch das Pixel 7 Pro mit Dual-eSIMs umgehen können. Über „Multiple Enabled Profiles“ ist es möglich, zwei eSIMs statt einer in Kombination mit einer physisch vorhandenen SIM-Karte zu nutzen.

Anzeige

Mehr zum Pixel 7 Pro im Video:

Pixel 7 Pro im Unboxing-Video
Pixel 7 Pro im Unboxing-Video

Pixel 7 (Pro): Vorstellung am 6. Oktober

Google wird die nächste Generation seiner Pixel-Handys am 6. Oktober 2022 vorstellen, neben der Smartwatch Pixel Watch. Im Vergleich mit den Vorgängern dürften die Pixel-7-Modelle teurer werden.

Anzeige

Während das Design des Pixel 7 (Pro) und der verwendetet Prozessor Tensor 2 schon länger kein Geheimnis mehr sind, hat sich Google bei der weiteren Ausstattung noch nicht vollständig in die Karten blicken lassen. Mehr erfahren wir dann bei der offiziellen Vorstellung der Handys.

Anzeige