WhatsApp schaltet bald das Licht aus – im Web und auf dem Desktop

Peter Hryciuk

WhatsApp führt in regelmäßigen Abständen neue Features ein, die die Nutzer mal mehr, mal weniger mögen. Nun wurde bekannt, dass bald WhatsApp Web und die Desktop-App überarbeitet werden. Das dürfte den WhatsApp-Fans aber tatsächlich gefallen.

WhatsApp Web und Desktop-App erhalten Dark Mode

Während der Dark Mode für Android und iOS von WhatsApp bisher nur in der Beta-Version des Messengers verwendet werden kann, kündigt sich ein weiterer Rollout an. Laut WABetaInfo soll bald auch im Web und in der Desktop-App das Licht ausgeschaltet werden. Nutzer haben dann die Möglichkeit, den Dark Mode zu aktivieren, und so die Ablesbarkeit in bestimmten Situationen zu verbessern. Wie das Ganze aussehen wird, zeigt WABetaInfo auch schon:

Alle Farben wurden angepasst, damit sich der Messenger im Dark Mode wirklich optimal bedienen lässt. Vermutlich dürfte sich der Nachtmodus manuell aktivieren lassen oder am Betriebssystem orientieren – wie wir es vom Smartphone kennen. Details dazu hat WhatsApp natürlich noch nicht genannt. Ist ja noch nicht offiziell, sondern nur von den Insidern entdeckt worden.

Samsung Galaxy A50 bei Amazon kaufen *

Diese WhatsApp-Features muss man kennen:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest.

Dark Mode für WhatsApp: Wieso dauert das so lange?

Das ist eine sehr gute Frage. In der Beta-Version von WhatsApp für Android funktioniert der Dark Mode hervorragend. Ich nutze ihn seit dem ersten Tag und habe keine Probleme. Ähnliches hört man von den wenigen Beta-Testern unter iOS. Die einzige Erklärung, wieso der Dark Mode für WhatsApp so hinausgezögert wird, könnte sein, dass WhatsApp alles auf einmal umstellen will. Nicht nur Android und iOS, sondern alle WhatsApp-Dienste auf einen Schlag. Das ist natürlich nervig für die Nutzer, weil man so länger warten muss, könnte für WhatsApp aber durchaus ein Grund sein, wieso man nicht einzeln vorgeht. Bleibt nur zu hoffen, dass es nicht mehr zu lange dauert, bis alle Nutzer von WhatsApp mit dem Dark Mode versorgt werden.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

Kommentare sind geschlossen.
* Werbung