Minecraft: Diamanten finden - So kommt ihr an die Edelsteine

Nils Lassen 6

Die Diamanten gehören zu den seltensten Materialen in Minecraft. Aber es lohnt sich nach ihnen zu suchen, denn aus den funkelnden Steinchen kann man die besten Werkzeuge, Waffen, Rüstungen und vieles mehr craften. Im folgenden Artikel lernt ihr, wie ihr am besten Diamanten finden könnt.

Wenn euch wieder mal die Spitzhacke aus Eisen ausgeht und ihr einfach keine Lust habt ständig eine neue zu craften, dann braucht ihr definitiv Werkzeug aus Diamanten. Wenn ihr mal wieder beim Enderdrachen gestorben seid, wird es vielleicht Zeit für eine Rüstung aus Diamanten. Wenn ihr zaubern wollt, aber euch der Zaubertisch fehlt, braucht ihr Diamanten! Mittlerweile sollte jeder verstanden haben, wie nützlich die seltenen Steine sind. Doch die wollen erst noch gefunden werden – wir zeigen euch, wie ihr das am besten anstellt. Ganz ohne Minecraft-Cheats und –Mods.

Auf welcher Höhe oder Ebene befinden sich die Diamanten?

Diamanten gewinnt man aus einem Diamant-Block und pro Block kriegt ihr einen Diamanten, es sei denn ihr verfügt über ein Werkzeug mit der Verzauberung „Glück“. Dazu später mehr. Um an Diamant-Erz ranzukommen müsst ihr natürlich buddeln, an der Oberfläche werdet ihr nicht fündig. Die Block-Welt von Minecraft ist unterteilt in Schichten. Die unterste Schicht hat die Zahl 0, die oberste Schicht reicht bis zum 256. Block. Diamanten findet ihr in den Schichten 1-15, also ganz tief unter der Erde. Die größte Wahrscheinlichkeit auf Steine zu treffen ist bei den Ebenen 5-10. Diamant-Adern sind in der Regel 1-8 Blöcke groß und treten innerhalb eines Bereichs von 16×16 Breite und einer Höhe von 256 Blöcken – dem sogenannten Chunk – im Durchschnitt nur ein Mal auf.

Eine erhöhte Wahrscheinlichkeit Diamant-Erz zu finden gibt es in den verlassenen Minen, welche nicht bis zum 11. Block mit Lava geflutet werden. Dadurch ist es dort weniger gefährlich nach dem Erz zu suchen. Es empfiehlt sich aber grundsätzlich in der Nähe von Lava vorsichtig zu sein, da nicht nur ihr, sondern auch herunterfallende Diamanten in der Lava zugrunde gehen. Aber Lava hat auch Vorteile, da sie dunkle Höhlen erleuchtet und ihr so schon aus der Ferne Diamant-Erze entdecken könnt.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
12 Spiele, die aus absurden Gründen verboten sind.

Minecraft – Diamanten finden: So geht’s

Da wir ja jetzt wissen wo Diamanten vorkommen, braucht es nur noch eine einfache Methode, wir wir sie am besten finden. Drückt die F3-Taste und grabt euch so weit in die Tiefe, bis ihr auf einer Höhe zwischen Y = 5 – 10 seid. Dort lohnt es sich ein kleines Lager mit Truhen, einem Ofen und einer Werkbank zu errichten. Geht dann auf eine der Ebenen zwischen fünf und zehn und grabt euch einen Stollen. Dieser Stollen sollte einen Block breit und zwei bis drei Blöcke hoch sein, so dass ihr gerade so hindurchpasst. Auf diese Weise seht ihr mindestens acht Blöcke um euch herum und habt die beste Chance Diamant-Erz zu entdecken.

Das gleiche wiederholt ihr zwei Blöcke parallel zu eurem Stollen erneut – wendet diese Technik so lange an, bis die Edelsteine schließlich auftauchen. Erntet diese komplett ab und begebt euch in den nächsten Chunk. Zur Erinnerung: In einem Chunk gibt es in der Regel nur ein Diamant-Vorkommen. Während des Buddelns findet ihr auch massig andere Materialien, deswegen lohnt sich auch die Truhe in eurer kleinen Mini-Basis. Eventuell stoßt ihr ja auch auf ein paar Dungeons.

Wie baue ich Diamanten am besten ab: Nützliche Items

Es gibt ein paar nützliche Items, die einem auf der Suche helfen und auch die Anzahl der abgebauten Edelsteine erhöhen können. Fackeln sollten sowieso immer dabei sein, eine Rüstung und Waffen können gegen ungebetene Gäste ebenfalls nicht schaden.

Wichtig ist aber vor allem eine Glück-Spitzhacke. Damit habt ihr, je nach Stufe der Verzauberung, eine erhöhte Chance mehrere Edelsteine aus einem Block zu gewinnen. Um eure Spitzhacke zu verzaubern benötigt ihr einen Zaubertisch und bestenfalls noch ein Bücherregal, um die Verzauberung zu verstärken. Achtet unbedingt darauf eine Eisen- oder Diamant-Spitzhacke für den Abbau von Edelsteinen zu verwenden, denn nur damit lassen sich die Erze zerschlagen.

Seht hier Gameplay zur Minecraft-360-Edition von uns:

GIGA Gameplay - Minecraft 360 Edition.

Welcher Minecraft-Spieler-Typ bist du?

Ihr spielt Minecraft schon seit Erscheinen und seid absoluter Fan des Klötzchenspiels? Findet iin unserem Minecraft-Quiz heraus, was für ein Spieler-Typ ihr seid: Hardcore-Spieler, eher der kreative Typ oder doch ein Casual-Gamer?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung