Kindle Paperwhite 2018: Neue Funktion macht den E-Reader von Amazon perfekt

Sebastian Trepesch

Soeben hat Amazon einen neuen . Die neue Generation des beliebten E-Book-Readers ist nicht nur leichter als bisher, sondern bekommt ein neues, wichtiges Ausstattungsmerkmal.

Amazon Kindle Paperwhite 2018: Endlich wasserfest

Die große Neuerung: Der Kindle Paperwhite 2018 ist wasserfest. Zertifiziert nach IPX8 ist ein Eintauchen in Süßwasser für bis zu 60 Minuten in einer Tiefe von bis zu zwei Metern möglich. Rutscht er in der Badewanne oder am Pool aus der Hand, dürfte das dem E-Reader also nichts anhaben. Bislang war bei Amazon nur der wesentlich teurere Kindle Oasis wasserfest. Da man bei manch Konkurrenzprodukten schon lange dieses Merkmal bot, wurde es Zeit, dass Amazon für den preislich attraktiven Kindle Paperwhite ebenfalls einen Wasserschutz einführt.

Kindle Paperwhite bei Amazon bestellen *

Weniger Gewicht, mehr Speicher für den Kindle Paperwhite

Der E-Reader hat abgenommen, er ist jetzt 8,18 Millimeter dick statt bisher 9,1 Millimeter. Das Gewicht sinkt von 205 Gramm auf 182 Gramm. Wir konnten den Kindle Paperwhite 2018 bereits in den Händen halten, er fühlt sich wirklich federleicht an.

An vielen weiteren Stellen hat Amazon die Hardware attraktiver gestaltet:

  • Das Display (weiterhin 6 Zoll Bildschirmdiagonale mit 300 ppi) liegt jetzt auf einer Höhe mit dem (oben und unten weiterhin recht dicken) Rand.
  • Vier statt fünf LEDs machen die Hintergrundbeleuchtung noch gleichmäßiger.
  • Das Material der Rückseite hat Amazon leicht optimiert, damit sie noch etwas griffiger ist.
  • Der Speicherplatz ist von 4 auf 8 Gigabyte gewachsen, optional gibt es eine Variante mit 32 Gigabyte.
  • Die Mobilfunkoption mit SIM-Karte ohne laufende Kosten läuft über LTE statt nur 3G.

Außerdem kann das neue Modell in der neuen Generation Hörbücher von Audible abspielen. Hierfür verbindet man Bluetooth-Kopfhörer mit dem E-Reader. Auch das ist eine Funktion, die der Kindle Paperwhite vom Kindle Oasis – folgend zu sehen – nun geerbt hat.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Kindle Oasis: Die Neuheiten und Unterschiede zum Kindle Paperwhite.

Außerdem hat Amazon einen aktualisierten Homescreen und einfacher personalisierbare Leseeinstellungen erstellt. Damit kann man die Einstellungen an verschiedene Situationen anpassen und schnell wechseln. Diese Funktion bekommt man auch auf einem Kindle Paperwhite der 6. Generation (2013) oder neuer per Softwareupdate, das der Hersteller morgen bereitstellen will.

Kindle Paperwhite 2018: Preis und Release

Der Kindle Paperwhite 2018 kann , ab dem 7. November wird er ausgeliefert.

Wie bisher kostet die günstigste Version 119,99 Euro (8 Gigabyte Speicher, Spezialangebote). 32 Gigabyte gibt es für 149,99 Euro. Die Ausführungen ohne Spezialangebote, bei denen auf dem Bildschirmschoner und im Homescreen Buchempfehlungen angezeigt werden, kosten jeweils 20 Euro mehr. Wer eine integrierte LTE-Anbindung möchte, um unterwegs Bücher laden zu können, zahlt 229,99 Euro. Diese Version ist nur ohne Spezialangebote erhältlich.

Kindle Paperwhite bei Amazon bestellen *

Technische Daten des Kindle Paperwhite 2018

Maße 167 x 116 x 8,18 mm
Gewicht 182 Gramm; LTE: 191 Gramm
Farbe Schwarz (keine weiße Version mehr)
Display spiegelfreier 6-Zoll-Touchscreen,
300 ppi,
anpassbare Beleuchtung
Speicher 8 oder 32 GB
Dateiformate AZW3, AZW, TXT, PDF, MOBI (ungeschützt), AAX u.a.
Konnektivität WLAN oder WLAN + LTE
Akkulaufzeit ca 21 Stunden; Aufladung über USB 2.0
Wasserfest ja, IPX8-zertifiziert

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Kindle Paperwhite 2018

* Werbung