o2: Handy orten - So funktionierts

Johannes Kneussel

Welche Möglichkeiten bietet der o2-Handy-Finder um sein Smartphone zu orten? Kann man das Handy auch ohne Registrierung wieder finden? Alle Details findet ihr im Artikel.

o2: Handy orten - So funktionierts

o2: Handy orten - So funktionierts

o2 bietet mit dem die Möglichkeit, das eigene Smartphone zu lokalisieren. Auf der Website des Dienstes kann man sich kostenfrei mit seiner Handynummer, als DSL-Kunde, My-Handy-Kunde oder .

Aber: Nach einem Diebstahl sollte man diesen Service nicht nutzen, wenn man sich vorher dafür nicht angemeldet hat. Das liegt daran, dass zur Bestätigung ein Passwort an das Gerät gesendet wird, welches man beim Handy-Finder eingeben muss, um das Gerät überhaupt orten zu können. Es ist also nicht möglich, im Nachhinein sein o2-Gerät zu orten, wenn man vorher keine Schritte unternommen hat.

Hier gehts zum Handy-Finder von o2 *

Bilderstrecke starten
4 Bilder
o2-Kundennummer herausfinden – So geht's.

o2: Handy orten ohne Registrierung? Geht das?

Streng genommen kann man sein Handy auch ohne extra Registrierung orten, indem man sich eine App auf sein Smartphone installiert. Mehr zum Thema lest ihr unter den nächsten zwei Links und weiter unten im Artikel. Wenn eine Seite damit wirbt, dass dies möglich sei, ist das im Endeffekt aber Bauernfängerei.

Denn: Egal ob Registrierung bei o2 oder Installation einer App: Ist das Handy erst mal weg und man hat keine Maßnahmen ergriffen, kann man im Nachhinein nichts mehr machen, als darauf hoffen, dass Polizei und Mobilfunkanbieter helfen können.

o2: Handy orten - Nur mit vorheriger Registrierung oder Handy-Installation

Es hilft also nichts, man muss vor einem Diebstahl oder Verlust tätig sein. Falls also nicht auf dubiose Anbieter und Websites herein, die eine Ortung nur mit der Handynummer versprechen. Hier handelt es sich in den schlimmsten Fällen wahrscheinlich um reine Betrüger.

  • Wenn ihr euer Handy über o2 orten wollt, müsst ihr euch für den Dienst und erhaltet im Anschluss ein Passwort an eure Handynummer, welches ihr euch merken und nicht aufschreiben oder auf dem Gerät belassen solltet.
  • Für Android gibt es zahlreiche Apps mit denen eine Ortung im Nachhinein möglich ist, so lange man sie vorher installiert und eingerichtet hat. Mehr dazu findet ihr unter den oben genannten zwei Links.
  • Eine gute Möglichkeit für Android bietet der Geräte-Manager, für den es keine spezielle Registrierung braucht, ihr könnt euren Google-Account verwenden.
Google Mein Gerät finden

Umfrage: Wie gut ist das „neue“ o2-Netz?

o2 arbeitet weiter am Netzausbau und verkündet nun stolz, dass 100 neue LTE-Antennen pro Woche aufgestellt werden. Wir wollen wissen: Wie gut ist das o2-Netz wirklich? Habt ihr eine Verbesserung bemerkt?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung