WhatsApp hängt: So löst ihr das Problem

Johannes Kneussel 1

Euer WhatsApp-Messenger hängt sich auf? Wenn die App Probleme macht, nicht stabil läuft oder bei der Nutzung auf einem bestimmten Bildschirm stecken bleibt, haben wir euch in diesem Ratgeber einige Lösungsansätze zusammengetragen, mit denen ihr das Problem hoffenlich wieder in den Griff bekommt.

Video | 3 WhatsApp Tricks, die ihr kennen solltet

Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet.

Handy-Zubehör jetzt bei Amazon bestellen*

WhatsApp hängt: Ursachen und Lösungen

Wenn ihr hier gelandet seid, kennt ihr das Problem wahrscheinlich: Man möchte WhatsApp nutzen, aber es hängt sich einfach ständig auf und man kann es einfach nicht richtig nutzen. Manchmal geht es nach ein paar Sekunden wieder, manchmal nicht. Eventuell stürzt sogar das Smartphone ab. Es ist nicht leicht, Ursachen für diese Problem zu finden, da es hierfür viele verschiedene Ursachen geben kann. Einige Lösungansätze möchten wir euch aber hier zusammengefasst mit auf den Weg geben:

  • Löscht zu allererst den Cache
    Screenshot_2014-10-29-10-41-38
    der App und von Android. Vielleicht hat sich das System hier verschluckt.
    1. Geht dazu auf die Einstellungen eures Android-Smartphones.
    2. Klickt anschließend auf Apps.
    3. Sucht nun WhatsApp in der Liste und wählt die App aus.
    4. Im nächsten Fenster leert ihr den Cache. Vorsicht, wenn ihr versehentlich auf die Schaltfläche Daten löschen tippt, werden eure Chatverläufe und Mediendateien von WhatsApp gelöscht!
  • Ist das Smartphone eventuell etwas älter und mit den aktiven Apps überlastet? In diesem Fall hilft es nur, die anderen Apps in den Einstellungen vollständig zu beenden oder gar einige Android Apps zu löschen.
  • Sind sehr viele Apps installiert, die alle im Hintergrund aktiv sind? Auch moderne Handys können von zu vielen Hintergrundprozessen in die Knie gezwungen werden. Beendet auch hier die unbenötigten aktiven Apps oder deinstalliert sie.
  • Ist der Speicher des Smartphones voll? Falls ja, sollte man diesen zunächst leeren, beispielsweise indem man WhatsApp-Daten wie Bilder und Videos löscht. Auch dies kann das Problem beseitigen.
  • Falls es keinen wirklichen Grund zu geben scheint, hilft oftmals ein Neustart des Gerätes.
  • Falls auch das nichts bringt, habt ihr noch die Möglichkeit, WhatsApp ganz von eurem Smartphone zu deinstallieren, um es anschließend wieder zu installieren. Zusätzlich sollte man den WhatsApp-Ordner auf dem Smartphone vor der Neuinstallation löschen, damit auch wirkliche alle Dateien gelöscht wurden. Wo ihr den WhatsApp-Ordner findet und wie ihr ihn löschen könnt, erfahrt ihr hier: WhatsApp-Daten löschen.

Jetzt sollte WhatsApp eigentlich nicht mehr hängen.

 

Noch mehr Hilfe für WhatsApp

Auf GIGA gibt es eine umfangreiche Tipp-Datenbank für alle möglichen und unmöglichen WhatsApp-Probleme, nicht nur für ein WhatsApp. das hängt. Lest beispielsweise auch:

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung