Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. L take & W take: Was bedeutet der Internet-Slang?

L take & W take: Was bedeutet der Internet-Slang?


Anzeige

Die Internet-Slangbegriffe „L take“ und „W take“ liest und hört man immer häufiger – mittlerweile auch im gewöhnliche deutschen Sprachgebrauch. Was W- und L-take bedeuten und wo die Begriffe herkommen, erfahrt ihr hier.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 
Hasbro Spiel, »Monopoly für schlechte Verlierer«
Hasbro Spiel, »Monopoly für schlechte Verlierer«
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.05.2024 21:51 Uhr

Bedeutung „L take“ und „W take“

Die Begriffe L- und W-take stehen jeweils für „Loser take“ und „Winner take“. Auf Deutsch übersetzt also „Verlierer Ansicht/Einstellung“ oder „Gewinner Ansicht/Einstellung“. Dabei werden die Begriffe meist als Zustimmung, Ablehnung oder Beschreibung einer Aussage genutzt.

Anzeige

Hat jemand beispielsweise im Gruppenchat euren Lieblingsfilm empfohlen, könnt ihr mit einem „W take“ eure absolute Zustimmung mitteilen. Genauso könnt ihr es als „L take“ abtun, wenn der nächste behauptet, dass der Film gar nicht so gut sei, wie alle meinen. Gern werden die Begriffe auch beschreibend mit Adjektiven ausgeschmückt, also zum Beispiel: „huge L take“, „epischer W take“, „klassischer L Take“, „uncommon W take“ .

Anzeige

Verwendungsbeispiele

Person A: „tbh: Farbe beim Trocken zuschauen > Fortnite spielen“
Person B: „Typischer L take, du Boomer

Person A: „... dann hat sie einfach einen 5 minütigen Argumentationskette abgehalten. Der Dozent war sprachlos. Richtiger w take.“
Person B: „gz, hat sie dann aber auch highkey ne gute Note verdient.“

Anzeige

Person A: „Klassischer Fail von dem Bre
Person B: „jup, mochte den früher echt gern, aber momentan haut der ein L take nach dem anderen raus. Nur noch ekelhaft“

Noch mehr Abkürzungen und Internet-Slangbegriffe lest ihr hier:

Herkunft – „take the L“

Der L- und W-take ist die kurze Reaktionform von „take the L“. Ausgeschrieben bedeutet es „Take the loss“, also übersetzt „den Verlust hinnehmen“. Die früheste Begriffsbeschreibung findet sich 2003 (Quelle: Urban Dictionary), wo „take the L“ wie folgt beschrieben wird:

Wird häufig verwendet, um zu beschreiben, dass man bei einer Prüfung durchfällt, abserviert, versetzt, verprügelt oder ausgeraubt wird oder sein Geld an der Börse, beim Glücksspiel oder durch ausbeuterische Geschäftsmodelle verliert.

Von da aus hat sich das geflügelte Wort aber vor allem im Online-Gaming und Sport verbreitet. So spricht man von „take the L“ „taking the L“ oder „took the L“, um zu beschreiben, dass man eine sich abzeichnende oder bereits geschehene Niederlage hinnehmen muss. Aber es geht auch noch kürzer als L-take: Einfach W oder L schreiben.

Anzeige

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige