Was die unterschiedlichen Netflix-Abonnements aktuell kosten, welche Vor- und Nachteile sie bieten und warum Netflix jetzt wegen der Preiserhöhungen in der Kritik steht, erfahrt ihr hier.

Netflix bietet drei verschiedene Abo-Stufen an. Zuletzt wurden die Abo-Preise von Netflix für Neukunden Anfang 2021 erhöht – 2022 müssen nun auch Bestandskunden die neuen Preise zahlen. Wir zeigen euch, was ihr aktuell monatlich für den Zugang zum üppigen Film- und Serienangebot bezahlen müsst und ob die Preiserhöhungen von Netflix eigentlich so Rechtens sind.

Welche Serien-Highlights euch 2022 auf Netflix erwarten, seht ihr hier:

25 Netflix Serien-Highlights 2022 Abonniere uns
auf YouTube

Netflix Kosten 2022: Aktuelle Preise im Überblick

Anders als bei Amazon Prime Video sind bei Netflix alle Serien, Filme und Dokumentationen im Abo enthalten. Eine zusätzliche Möglichkeit, Videos für den Einzelabruf zu kaufen oder zu leihen, gibt es nicht. Netflix fügt seinem Katalog jeden Monat neue Serien und Filme hinzu. Dazu gibt es bei Netflix – völlig unabhängig eures gewählten Abos – keine Werbung zu sehen.

Die drei verschiedenen Abo-Modelle unterscheiden sich nicht im Umfang, sondern lediglich in der angebotenen Bildqualität und den gleichzeitig nutzbaren Geräten. Für Neukunden gelten seit dem 14. Januar 2021 folgende Preise:

BasisStandardPremium
Monatlicher Preis7,99 Euro12,99 Euro17,99 Euro
HD-BildqualitätNeinJaJa
Ultra-HD-BildqualitätNeinNeinJa
Gleichzeitig nutzbare Streams/Geräte124

Netflix erhöhte Anfang 2021 die Preise des Standard- und Premium-Abos – was Anfang 2022 auch die Bestandskunden getroffen hat. So wurde der Preis des Standard-Abos um 1 Euro auf 12,99 Euro und das Premium-Abo um 2 Euro auf 17,99 Euro pro Monat erhöht.

Gegen diese recht willkürlichen Preiserhöhung hat nun der Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. mit Erfolg geklagt. Alle wichtigen Infos und wie ihr versuchen könnt, euer Geld wiederzuholen, verraten wir euch in folgendem Video:

Netflix-Preiserhöhungen rechtswidrig: Gibt es jetzt Geld zurück? – GIGA Insights Abonniere uns
auf YouTube

Weitere Infos zu den Abo-Kosten bei Netflix (2022)

Wem die unterschiedlichen Zahlungsarten nicht zusagen, kann Netflix alternativ auch über Prepaid-Karten nutzen. Die monatliche Kosten werden immer an dem Tag des Monats abgezogen, an dem ihr das Netflix-Abo abgeschlossen habt.

Eine Kündigung ist jederzeit möglich, das Abo ist dann noch bis zum Ablauf eures bereits gezahlten Zeitraums verwendbar – weitere Details dazu findet ihr hier. Über die Funktion „Abo ändern“ könnt ihr euer Abonnement aber auch jederzeit up- beziehungsweise downgraden.

Mit den eigenen Netflix-Originals versucht sich der Streamingdienst von der Konkurrenz wie Amazon Prime Video, Sky Ticket oder Disney+ abzuheben. So könnt ihr Serien wie „Dark“, „Stranger Things“, „The Witcher“ oder „The Crown“ ausschließlich bei Netflix sehen. Wenn ihr genau wissen wollt, welche Serien und Filme bei Netflix verfügbar sind, bevor ihr ein Abo abschließt, könnt ihr das so herausfinden: Das Netflix-Programm – 5 Übersichts-Seiten für alle Serien & Filme.

Netflix-Fernseher-Logo
Bildquelle: Getty Images – AlexandrBognat / Netflix

Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).