Bei Tinder könnt ihr euch relativ unkompliziert auf die Suche nach einem neuen Liebesglück oder einer Affäre begeben. Ihr wischt dabei nach rechts, wenn euch eine Person gefällt. Wischt diese bei euch ebenfalls nach rechts, gibt es ein Match und die Kontaktaufnahme kann beginnen. Leider wird die Liebessuche jedoch in der App gehemmt, da man bei Tinder nur eine bestimmte Anzahl von Likes pro Tag vergeben kann.

 

Tinder

Facts 

Doch wie hoch ist eigentlich das Limit an Likes, die man bei Tinder vergeben kann? Und wann wird der Zähler zurückgesetzt, damit man wieder nach rechts wischen kann?

Bilderstrecke starten(43 Bilder)
42 Tinder-Profile, die zu abgefahren sind, um wahr zu sein

Tinder Likes pro Tag? Keine genaue Angabe

In der Vergangenheit lag das Limit bei 100 Likes für je 12 Stunden. 2019 hat man das Verhalten jedoch geändert. Aktuell lässt sich nicht exakt sagen, wie oft man nach rechts wischen kann. Angaben zur Berechnung gibt es seitens Tinder nicht, zudem scheint sich die Anzahl der verfügbaren „Nach rechts“-Wischer je Account zu unterscheiden. Im Schnitt scheinen jedoch Frauen häufiger nach rechts wischen zu dürfen als Männer.

So hebt man das Like-Limit bei Tinder auf

Ihr habt verschiedene Möglichkeiten, das Like-Limit aufzuheben.

  • Die einfachste wäre, einen Tinder-Plus- oder Tinder-Gold-Account anzulegen. Einmal abgeschlossen, könnt ihr so oft nach rechts wischen, wie ihr wollt. Der Premium-Account ist allerdings kostenpflichtig.
  • Alternativ könnt ihr einfach die System-Uhrzeit um 12 Stunden nach vorne verschieben, um die nächsten Likes freizuschalten.
  • Beachtet jedoch, dass sich diese Änderung auf alle installierten Apps auswirkt und es eventuell zu Problemen führen kann.
  • Daneben solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass ihr mit diesem „Trick“ natürlich die Likes aus der Zukunft aufbraucht. Sind die 12 Stunden tatsächlich verstrichen, ist das Kontingent dementsprechend bereits ausgeschöpft und ihr müsst wieder warten.

Habt ihr zudem euer potentielles Traum-Match gefunden und sind die Likes aufgebraucht, könnt ihr das Profil für später vormerken. Seit einiger Zeit kann man in Tinder Profile Freunden zeigen. Diese Funktion könnt ihr auch nutzen, um ein Profil euch selbst „zu empfehlen“. So könnt ihr noch später einen Like vergeben.

Weitere Tipps:

Diese Apps helfen euch bei der Liebessuche (Video):

Die 5 besten Dating-Apps

Wie sind eure Erfahrungen? Wie oft könnt ihr nach rechts wischen, bevor das Kontingent ausgeschöpft ist? Postet es in unsere Kommentare!

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?