Acer Recovery Management: Windows auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Paul Henkel 1

Es ist das letzte Mittel: den Computer wieder auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Manchmal braucht es aber genau das. Wir zeigen, wie Acer-Nutzer mit dem Acer Recovery Management ein werksfrisches System herstellen können.

 Acer Recovery Management: Was verbirgt sich dahinter?

Das Acer Recovery Management-Software ist bei allen Acer-Computern und Notebooks vorinstalliert. Da Acer eine Wiederherstellungspartition auf der Festplatte eingerichtet hat, ist es mit dem Tool möglich ohne DVD oder andere Speichermedien das Betriebssystem oder auch nur einzelne Treiber neu zu installieren.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Programme, die damals jeder auf dem PC hatte

Im Folgenden erklären wir, wie ein vollständiges Zurücksetzen auf Werkseinstellungen durchgeführt wird. Beachtet: Dabei werden alle eure Dateien und Programme gelöscht. Ihr findet den Rechner danach so vor, wie ihr ihn beim ersten Starten erlebt habt.

Acer Recovery: Windows 7 zurücksetzen

  1. Klickt auf die Windowstaste und gebt in das Suchfeld “Acer eRecovery“ ein.
  2. Klickt auf das Suchergebnis “Acer eRecovery Management“.
  3. Es öffnet sich die Oberfläche des Recovery Managements. Klickt links auf Wiederherstellen.
  4. Klickt auf “Gerät komplett auf Werkseinstellungen zurücksetzen“.
  5. Bestätigt mit Klick auf “Ja“ und “Start“. Erst mti erneutem Klick auf  “OK“ wird der Prozess wirklich gestartet.
  6. Der Computer wird neugestartet. Nach dem Hochfahren Klickt auf “Weiter“, um zu bestätigen, dass alle persönlichen Daten gelöscht werden.
  7. Klicks auf “Ja“ und “OK“ starten den Wiederherstellungsvorgang. Dies kann einige Minuten dauern.
  8. Danach bestätigt mit Klick auf “OK“. Der Computer wird noch einmal neugestartet und ist danach einsatzbereit und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

 

Acer Recovery: Windows 8 zurücksetzen

  1. Öffnet die Charms, zum Beispiel über die Tastenkombination Windows-Taste +C.
  2. Klickt in das Suchfeld und gebt “Recover“ ein
  3. Klickt auf das Ergebnis “Acer Recovery Management“.
  4. Wählt “Werksseitige Einstellung wiederherstellen“.
  5. Bestätigt mit Klick auf “Weiter“.
  6. Wählt “Festplatte vollständig leeren“.
  7. Klickt auf  “Zurücksetzen“.

Der Computer startet automatisch neu und beginnt mit der Wiederherstellung. Nach dem Ende des Vorgangs wird der Computer noch einmal neugestartet und ist dann normal einsatzbereit.

Fazit: Acer Recovery Management

Man sollte alle anderen Möglichkeiten ausschöpfen, bevor man das System auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Einen Virenbefall kann man meist mit einem guten Anti-Virenprogramm wie Avira beseitigen, Trojaner mit Anti-Spywareprogrammen wie Spybot vertreiben. Das Recovery Management bietet auch die Möglichkeit, eigene Dateien zu behalten und das System dennoch zurückzusetzen. Bei Windows 8 ist diese Funktion sogar als Systemtool integriert. Diese abgemilderte Variante der Neuinstallation des Betriebssystems ist immer vorzuziehen, wenn keine triftigen Gründe dagegen sprechen.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung