Schreibschutz aufheben: So entfernt ihr den Schreibschutz von Dateien

Christin Richter

Schreibgeschützte Dateien können nicht geändert werden. Möchtet ihr beispielsweise einen Text in Word umschreiben oder ein anderes Dokument bearbeiten, müsst ihr den Schreibschutz aufheben. Wir zeigen euch in unserem Ratgeber, wie ihr einfach den Schreibschutz entfernen könnt.

Damit Dateien frei zugänglich sind, müsst ihr unter Umständen den Schreibschutz aufheben. Wir haben euch bereits gezeigt, wie ihr in Word Schreibschutz erstellen und wieder aufheben könnt und erklären euch nachfolgend, wie ihr den Schreibschutz bei Dateien entfernen könnt. Den Anfang macht unser leicht verständliches Video, wer eine Text-Anleitung möchte, findet diese weiter unten.

Schreibschutz aufheben.

Tastenkombinationen für Windows & Office bei Amazon entdecken *

Schreibschutz aufheben: Schritt für Schritt-Anleitung

Möchtet ihr schreibgeschützte Dateien bearbeiten und den Schreibschutz entfernen, könnt ihr das einfach durch Rechtsklick auf die Datei, welche ihr nicht extra öffnen braucht. Geht dabei wie folgt vor:

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Datei, um das Kontextmenü zu öffnen.
  2. Wählt dort Eigenschaften aus.
    Kontextmenü
  3. Entfernt im Reiter Allgemein das Häkchen bei Schreibgeschützt
    Schreibschutz entfernen
  4. Bestätigt mit Übernehmen.

Welche Schreib-, Tabellen- und Präsentations-Programme ihr euch gratis herunterladen könnt, erfahrt ihr in unserer Galerie:

Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

Den Schreibschutz bei mehreren Dateien entfernen

  • Wenn ihr bei mehreren Dateien den Schreibschutz deaktivieren möchtet, klickt eine Datei an, haltet die Strg-Taste gedrückt und wählt durch Anklicken alle weiteren Dateien aus. Nun geht ihr wie oben vor und entfernt den Schreibschutz durch Rechtsklick auf eine markierte Datei.
  • Liegen alle Daten in einem Ordner, könnt ihr per Rechtsklick auf diesen Ordner im Reiter Allgemein das Häkchen vor Schreibgeschützt (betrifft nur Dateien im Ordner) entfernen. Auch hier beendet ihr den Dialog, wenn ihr auf Übernehmen klickt.
  • Alternativ geht ihr in diesen Ordner und drückt Strg + A, damit ihr alle enthaltenen Dateien markiert und per Rechtsklick anschließend den Schreibschutz aufheben könnt.

Das komplette aktuelle Office-Paket gibt es hier als Box oder direkt zum Download:

Microsoft Office 2016 bei Amazon kaufen *

 

Weitere Artikel zum Thema:

Probleme mit dem Schreibschutz

Könnt ihr die Datei trotzdem nicht bearbeiten, besitzt ihr nicht die erforderlichen Rechte. Um den Schreibschutz zu entfernen, braucht ihr dann Administratorrechte. Am einfachsten ist es, wenn der Nutzer am PC angemeldet ist, der die Datei auch erstellt hat. Ihr könnt aber einen Trick anwenden: Schreibgeschützte Dateien könnt ihr kopieren, verschieben, umbennennen und löschen. Wenn ihr eine Kopie der Datei erstellt, könnt ihr die neue Datei umbenennen und anschließend bearbeiten.

Bildquelle: Dalibor Musil via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung