Letztes Jahr auf der Photokina hatte Samyang bereits den Prototyp vorgestellt, jetzt ist das Ultraweitwinkel für APS-C Sensoren auf den Markt gekommen. Mit dem neuen  manuellen Objektiv bringt Samyang  erstmals die „Nano-Coating Technologie“ auf seine Linsen. Damit schließt der Hersteller zu den großen Optikproduzenten auf, die diese Veredelung schon länger bei ihren Gläsern einsetzen.

 
Samyang 10mm f/2.8 ED AS NCS CS
Facts 

Das neue Samyang mit 10mm Brennweite, dürfte nicht nur für Landschafts- und Architekturfotografen interessant sein. Auch für Filmer ist es bestimmt eine gute Alternative, da man z.B. bei der Blackmagic (Filmkamera) doch stark mit der konstruktionsbedingten Brennweitenverlängerung (ca. 2,88) zu kämpfen hat.

Samyang 10mm f/2.8 ED AS NCS CS

Laut der aktuellen Pressemitteilung gibt es das Objektiv für Canon EF, Canon EF-M, Fujifilm X, Nikon F (DX), Four Thirds, Micro Four Thirds, Pentax K, Sony Alpha, Sony E (NEX) und Samsung NX.

Der Preis des 10mm Samyang f2.8 ED AS NCS SC liegt bei 469,99 englischen Pfund für die Nikon Version und 429,99 für alle übrigen. Ab Januar 2014 kommt es in den Handel.

Technische Daten findest du HIER.

Samyang 10mm f/2.8 ED AS NCS CS

Samyang Werbevideo

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).