Die Hinweise auf eine baldige Vorstellung der AirPods 3 verdichten sich. Nachdem Apple die Gerüchte um baldige Produktneuheiten mit einer geheimnisvollen Ankündigung anheizte, macht der Hersteller jetzt ernst. Doch die AirPods 3 fehlen noch.

 

Apple Music

Facts 

Update: Das ging ja schneller als gedacht, schon heute kündigt Apple Neuigkeiten für Apple Music an. Beim Namen lag die Gerüchteküche daneben, nicht aber beim eigentlichen Feature. Denn mit „Lossless Audio“ bietet der US-Anbieter doch tatsächlich ab Juni die High-End-Variante von Apple Music an, wunschweise wird dann ein Katalog von mehr als 75 Millionen Songs mit ALAC (Apple Lossless Audio Codec) übertragen – verlustfreier Audiogenuss. Hinzu kommt dann noch die Unterstützung von Dolby Atmos für Apples 3D-Audio (Spatial Audio). Und was kostet der Spaß? Keinen Cent mehr, Kunden von Apple Music werden nämlich ab Juni die zusätzlichen Features ohne Mehrpreis nutzen können. Einen exakten Tag der Einführung erwähnte Apple aber noch nicht.

Bild: Apple

Was Apple allerdings noch nicht vorstellte, waren die prognostizierten AirPods der 3. Generation, die bleibt man uns noch schuldig. Eventuell folgen die tatsächlich noch am morgigen Dienstag – lassen wir uns überraschen.

Originalartikel:

Wer gegenwärtig die Apple-Music-App auf iPhone und iPad öffnet, der findet im Bereich „Entdecken“ ganz oben unübersehbar eine geheimnisvolle Ankündigung: „Mach dich bereit für eine komplett neue Dimension von Musik!“. Das englischsprachige Original wirkt sogar noch etwas forscher in der Nutzeransprache: „Get ready – music is about to change forever.“ Nur was Apple uns damit ganz konkret sagen möchte, bleibt uns der US-Hersteller noch schuldig, denn derzeit verlinkt die Ankündigung allein auf ein kurzes und stummes Video mit einem sich drehenden Apple-Music-Logo – was soll denn das?

Apple Music HiFi und AirPods 3 für den 18. Mai?

Diesbezüglich gibt's eine eindeutige Vermutung, die wunderbar zu den Gerüchten und Hinweisen der letzten Tage passt. Laut denen plant Apple nämlich die Einführung eines neuen Service, genannt „Apple Music HiFi“ – wir berichteten bereits. Dahinter verbirgt sich die Option einer verlustfrei komprimierten Audioübertragung innerhalb von Apple Music, letztlich die High-End-Version von Apple Music für feine Ohren. Zunächst fanden sich nur Hinweise diesbezüglich im Quellcode von iOS 14.6, später kamen noch eindeutige Verweise innerhalb der Web-App und der Beta der Android App von Apple Music hinzu. Kurzum: Apple Music HiFi ist nicht mehr zu leugnen und dürfte alsbald seitens Apple angekündigt werden.

Apples geheimnisvolle Ankündigung innerhalb von Apple Music (Bild: Screenshot GIGA)

Glaubt man dem YouTuber Luke Miani, könnte „alsbald“ bedeuten, dass der Service schon in wenigen Stunden Realität wird. Miani erwartet nämlich eine offizielle Vorstellung von Apple Music HiFi für den 18. Mai und zwar gleich zusammen mit den AirPods 3, also der dritten Generation der beliebten kabellosen Apple-Kopfhörer. Die wurden zwar ursprünglich schon fürs Frühjahr erwartet, zuletzt aber vom bekannten Apple-Experten Ming-Chi Kuo auf einen späteren Termin im dritten Quartal 2021 „verschoben“. Behält der YouTuber allerdings recht, könnten wir uns also doch noch früher über die dritte Generation der Ohrhörer freuen. Die sollen nach vorläufigen Informationen ja den AirPods Pro ähneln, müssen jedoch weiterhin ohne aktive Geräuschunterdrückung auskommen.

Kein Apple-Event: Pressemitteilung muss genügen

Für ein mögliches Apple-Event ist es aber definitiv zu spät, demnach sollen Apple Music HiFi und die AirPods 3, wie schon öfters geschehen, einfach nur mittels Pressemitteilung angekündigt werden. Ob dem so ist, werden wir schon bald herausfinden und entsprechend darüber berichten.