Wer ein MacBook, MacBook Air und MacBook Pro laden möchte und hierfür Ersatz oder eine Zweitlösung von Apple benötigt, der wird ordentlich zur Kasse gebeten – 75 Euro! Wesentlich günstiger (nur knapp 40 Euro) ist da ein neues, alternatives USB-C-Netzteil vom Zubehörspezialisten Anker.

 

Anker

Facts 

USB-C für MacBook, iPad und iPhone mit vollen 60 Watt

Das neue – als Wandlandegerät ausgeführte – USB-C-Netzteil „Anker PowerPort Atom III“ gibt's derzeit für nur 39,99 Euro bei Amazon. Im Gegensatz zum bereits angekündigten „Anker PowerPort+ Atom III“ verfügt es nur über einen einzigen USB-C-Anschluss und nicht noch zusätzlich über einen USB-A-Anschluss. Was zunächst nachteilig klingt, birgt einen entscheidenden Vorteil – die Leistung von 60 Watt steht komplett dem einzigen USB-C-Anschluss zur Verfügung. Das Plus-Modell liefert hingegen nur 45 Watt, 15 Watt gehen noch für den USB-A-Anschluss drauf. Ergo: Nicht nur alle iOS-Geräte können mit Strom versorgt werden, sondern auch wirklich alle modernen MacBooks mit USB-C, selbst ein MacBook Pro mit 15-Zoll-Monitor geht nicht leer aus.

Nur 39,99 Euro: Anker USB-C-Netzteil mit 60 Watt bei Amazon kaufen

Die neue Alternative ist dabei noch kompakter als das teure Apple-Original mit 61 Watt – 35 Prozent kleiner soll es sein. Zudem soll es weniger Wärme entwickeln, laut Anker wurde beim Netzteil erstmals Silikon mit Galliumnitrid (GaN) aus diesem Grund ersetzt. Wer das Netzteil auch noch mit iPhone und iPad nutzt, der profitiert zudem von der Schnellladetechnik – beispielsweise wird ein iPhone XS Max mit dem Anker-Netzteil 250 Prozent schneller geladen.

Apples mögliche MacBook-Zukunft in Bildern:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
MacBook Pro mit OLED-Bildschirm: Schaut so die Zukunft des Apple-Notebooks aus?

Lieferumfang des PowerPort Atom III 60

Im Lieferumfang befinden sich neben dem PowerPort Atom III 60 nur noch eine Bedienungsanleitung. Der Hersteller gibt 18 Monate Garantie. Vorhandene USB-C-auf-USB-Kabel können weiterverwendet oder aber optional hinzugekauft werden. Für die MacBooks und die neueren iPads Pros bedarf es hierfür eines reinen USB-C-Kabels, für Geräte mit Lightning-Anschluss gibt's auch passende Ladekabel zu kaufen.