In Kürze soll das Huawei P50 offiziell vorgestellt werden. Ein erstes Hands-On-Foto zeigt das neue Huawei-Handy aber bereits jetzt. Wer auf extravagante Farben steht, kommt hier voll auf seine Kosten.

 

Huawei

Facts 

Huawei war schon immer ein Vorreiter, wenn es um außergewöhnliche Smartphone-Farben geht – man denke nur an das spektakuläre „Amber Sunrise“ des P30 Pro. Mit der neuen P50-Serie setzt der chinesische Hersteller diese Tradition offensichtlich fort.

Huawei P50 Pro: Erste Hands-On-Bilder zeigen Handy in spektakulärer Farbe

Erste Hands-On-Bilder zeigen das neue Huawei-Handy in funkelndem Pink, berichtet GSMarena. Mit dieser Farbe dürfte das P50 garantiert zum Eye Catcher werden und die ein oder andere neugierige Frage nach sich ziehen. Für Menschen, die es etwas dezenter mögen, wird Huawei aber mit Sicherheit auch neutralere Farben wie Schwarz oder Silber im Portfolio haben.

Das Huawei P50 in pinker Farbe. Bild: Bilibili.

Abseits der Farbwahl bestätigen die Hands-On-Bilder auch die ungewöhnliche Kameraeinheit des Smartphones, die zuerst im Mai ans Tageslicht kam und zuletzt von Huawei sogar selbst bestätigt wurde. Die bringt einen ganz eigenen Charme mit und erinnert ein wenig an eine Doppel-Herdplatte. Bei genauerem Hinschauen erkennt man auch den Leica-Schriftzug unter dem Kameramodul. Die Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Traditionshersteller und Huawei wird also auch beim P50 fortgeführt.

Zuletzt hat Huawei neue Monitore und Tablets vorgestellt, in diesem Video sind sie zu sehen:

HarmonyOS-Event: Alles was Huawei vorgestellt hat

HarmonyOS oder doch weiter Android?

Zwischen Juli und August, so behauptete ein Insider zuletzt, soll das Huawei P50 Pro vorgestellt werden. Der Launch dürfte die gesamte P50-Serie beinhalten, also auch das Standardmodell und weitere etwaige Ausführungen der Gerätereihe. Abgesehen von der technischen Ausstattung steht beim neuen Flaggschiff-Smartphone vor allem die Software im Mittelpunkt des Interesses. Zwar stellte Huawei jüngst HarmonyOS vor und damit ein selbst entwickeltes Betriebssystem, es gibt aber auch Hinweise, wonach der Konzern zumindest in nächster Zeit noch an Android festhalten könnte.