Das alte Plappertelefon von Fisher-Price kehrt als Jubiläumsmodell zurück – aber mit einem wichtigen Unterschied: Anders als beim Kinderspielzeug werden Gespräche nicht nachgespielt, denn es handelt sich bei der Neuauflage für Erwachsene um ein funktionstüchtiges Telefon. Sogar eine Wählscheibe ist mit dabei.

Fisher-Price: Das Plappertelefon kehrt zurück

Seit nunmehr 60 Jahren bietet Fisher-Price mit dem Plappertelefon ein Spielzeug an, das einfach nicht aus der Mode kommen will. Jede Generation lernt seitdem spielerisch den Umgang mit Telefonen. Da ist es kein Wunder, dass der Hersteller pünktlich zum Jubiläum eine spezielle Variante auf den Markt gebracht hat. Diese richtet sich aber ganz klar an Erwachsene.

Es handelt sich um ein funktionstüchtiges Telefon, das allerdings ein Smartphone als Begleitung benötigt. Über Bluetooth wird das Plappertelefon mit dem Handy verbunden. Ein Lautsprecher ist mit von der Partie. Zudem wird augenzwinkernd auf ein „60G LTE“ verwiesen, das für „60 großartige Jahre“ und „Let's Talk Everywhere“ steht (Quelle: Best Buy).

Über das Fisher-Price-Telefon können Anrufe getätigt und entgegengenommen werden. Eine klassische Wählscheibe darf natürlich nicht fehlen und auch an vier Räder wurde bei der Herstellung gedacht. So handelt es sich dann doch irgendwie um ein „Mobiltelefon“, wie auch im kurzen Vorstellungsvideo erläutert wird. Dort ist auch selbstbewusst von einem eher „sperrigen Design“ die Rede.

Plappertelefon Fischer-Price stellt echtes Spielzeug-Telefon vor

Plappertelefon für Erwachsene nur in den USA

In den USA kann das dort als „Chatter Telephone“ bekannte und bunte Telefon von Fisher-Price ab sofort erstanden werden. Best Buy bietet das Plappertelefon „solange der Vorrat reicht“ für 60 US-Dollar an, was umgerechnet etwa 52 Euro sind. Das Original von Fisher-Price ohne Telefonie steht auch in Deutschland zum Verkauf und ist deutlich günstiger (bei Amazon ansehen).