Google hat immer noch nicht verraten, wann das Pixel 6 und Pixel 6 Pro offiziell vorgestellt werden. In einem neuen Video werden die Smartphones aber bereits in Aktion gezeigt. Auf Instagram wurde zudem ein Hinweis auf das Datum der Vorstellung entdeckt. Google hält uns wohl noch etwas hin.

 

Google

Facts 

Google teasert Pixel 6 weiter nur an

Wie lange möchte uns Google noch hinhalten? Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro wurden bereits vor einigen Wochen gezeigt, aber nicht offiziell vorgestellt. Und auch jetzt zeigt uns Google das Pixel 6 nur im nachfolgenden Video, hat es aber erneut nicht wirklich präsentiert. Im Video werden viele Informationen bestätigt, wie der eigene Prozessor oder das Design:

Google Pixel 6 mit Android 12 in Aktion

Im Video belegt Google erneut, dass das Pixel 6 in Kombination mit Android 12 das bisher persönlichste Smartphone-Erlebnis sein wird. Material You passt sich optisch den eigenen Bedürfnissen an und macht aus dem Pixel 6 dein ganz eigenes Smartphone. Das neue Design wird aber vermutlich in erster Linie nur auf Pixel-Handys so zur Geltung bringen. Andere Hersteller wie Samsung oder Xiaomi passen ihre Oberflächen deutlich stärker an.

Wann findet denn nun die finale Vorstellung statt? Bei Instagram hat Google ein Teaser-Bild mit dem Pixel 6 veröffentlicht, das an das Album-Cover von Drake angelehnt ist. Dort ist auf einem Handy der 19. als Wochentag zu sehen.

Da Android 12 erst Mitte Oktober fertiggestellt wird, steht der 19. Oktober jetzt ganz hoch im Kurs. An dem Tag könnten das Pixel 6 und Pixel 6 Pro vorgestellt werden sowie Android 12 in der finalen Version erscheinen.

Google hat große Erwartungen an das Pixel 6

Noch nie hat Google so einen Hype um ein Smartphone veranstaltet wie um das Pixel 6. Normalerweise geht man ganz locker an die Vorstellung neuer Handys heran und teasert diese nicht schon Wochen vorher an. Angeblich hat Google auch die Produktion hochgefahren, um das größere Interesse abdecken zu können. Ich persönlich steige auf das Pixel 6 Pro um. Das Pixel 5 mit Android 12 hat mir noch einmal gezeigt, wie gut das pure Android von Google wirklich ist.