Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Schnellladen mit dem E-Auto: Ein Modell zieht alle anderen ab

Schnellladen mit dem E-Auto: Ein Modell zieht alle anderen ab

Die Zeit an der Ladesäule kann bei E-Autos schon mal lang werden, doch nicht bei diesem Modell. (© IMAGO / imagebroker)
Anzeige

Wer E-Auto fährt, kennt das Problem: Die Zeit an der Ladesäule kann schon mal lang werden. Es gibt jedoch Modelle, die mehr können als andere. Ein beliebtes Elektroauto lässt die Konkurrenz im Regen stehen.

Ein Großteil der Ladevorgänge von E-Autos findet zuhause oder am Arbeitsplatz statt. Dort sind langsame Ladegeschwindigkeiten meist kein Problem. Manchmal muss es aber schnell gehen, etwa unterwegs beim Aufladen an der Autobahn. Hier ziehen E-Autos den kürzeren gegenüber klassischen Verbrennern an der Zapfsäule. Doch auch unter Elektroautos gibt es Unterschiede.

Anzeige

Kia hängt Konkurrenz ab: EV6 hat beste Schnelllade-Performance

Einen genaueren Blick darauf wirft der P3 Charging Index, der seit 2019 die Lade-Performance von E-Autos untersucht. Dabei gibt es einen neuen Sieger: Die beste Leistung am Schnelllader erreicht der EV6 von Kia über alle Klassen hinweg – nicht umsonst das Auto des Jahres 2022. Der koreanische Stromer übertrifft sogar die von P3 als Idealwert definierte Bewertung von 1,0 leicht mit 1,03 im Endergebnis.

Was bedeutet das? Als Idealwert haben die Tester definiert, dass ein Elektroauto innerhalb von 20 Minuten Strom für 300 km Reichweite laden kann. Das gilt für sie als die entscheidende Grenze für den Alltagsstresstest. Der Kia komme sogar auf 309 km im gleichen Zeitraum – laut P3 eine Auszeichnung für die Langstreckentauglichkeit.

Anzeige

Verglichen wurden insgesamt 21 aktuelle E-Autos aus drei Klassen: Ober-, Mittel- und Kompaktklasse. Die jeweiligen Sieger:

  • Oberklasse: Mercedes EQS 450+ mit einem Wert von 0,92 (275 km in 20 Minuten)
  • Mittelklasse: Kia EV6 (zum GIGA-Test) mit einem Wert von 1,03 (309 km in 20 Minuten, Gesamtsieg)
  • Kompaktklasse: VW ID.3 (58-kWh-Akku) mit einem Wert von 0,51 (154 km in 20 Minuten)
Anzeige

Der Testsieger Kia EV5 im Video:

Auto des Jahres 2022: Das ist das Elektro-SUV Kia EV6

E-Autos im Praxistest: Es kommt nicht nur auf Reichweite an

Mit dem von P3 angegebenen Wert will man eine praxisnahe Vergleichbarkeit erreichen. Im Test wurde an identischen 350-kW-Schnellladern geladen, das betrachtete Ladefenster liegt im Idealbereich zwischen 10 und 80 Prozent der maximalen Akkukapazität der Fahrzeuge. Wichtig für das Ergebnis ist auch der Realverbrauch der E-Autos, der in den ermittelten Wert mit einfließt.

Die Unternehmensberatung P3 Group hat sich für den E-Auto-Vergleich mit den Kollegen von Electrive zusammengetan. Ziel ist es, eine reale Einschätzung der Lade-Performance von E-Autos zu ermöglichen. Hersteller geben in der Regel die maximale Ladeleistung an, die aber in einem Ladevorgang nur unter idealen Voraussetzungen und auch nicht permanent erreicht wird.

Anzeige