MacBook Pro 2019: Preis, Release, technische Daten, Bilder

Robert Kägler

Apple hat im Mai 2019 die MacBook-Pro-Reihe aktualisiert. Sowohl das 13 Zoll- als auch das 15-Zoll-Modell mit Touch Bar erhalten ein Update der Intel-Prozessoren. Fast alles andere bleibt aber beim Alten. Wir haben hier alle wichtigen Informationen zu den 2019er MacBook-Pro-Modellen für euch zusammengefasst.

MacBook Pro 2019: Heimliches Power-Upgrade für Touch-Bar-Modelle

Ohne größere Ankündigungen hat Apple die Pro-Reihe der beliebten MacBooks aktualisiert – aber nur die Modelle mit Touch-Bar. Das 13 Zoll „Einsteiger“-MacBook Pro (ohne Touch-Leiste) bleibt auch im Jahr 2019 auf Stand von 2016.

MacBook Pro 2019 (15 Zoll) bestellen *

Design, Display, Speicher und RAM ändern sich nicht

Beim diesjährigen Update fokussiert sich Apple vor allem auf die Prozessor-Generation. Design und Display haben sich zum Vorjahresgerät nicht geändert. Hier setzt man wieder auf das zuvor eingeführte „True Tone“-Retina-Display mit großem P3-Farbraum. Auch bei den Speicher- und RAM-Optionen ändert sich nichts.

13 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar: Keine neue Intel-Generation

Das 13 Zoll-MacBook Pro mit Touch Bar bekommt ein etwas kleineres Update als die „großen Brüder“ mit 15-Zoll-Displays. Hier habt ihr zwischen zwei verschiedenen Intel-Prozessoren der 8. Generation mit leicht erhöhten Taktraten die Auswahl: Einem „Intel Core i5“-Quad-Core-Prozessor mit 2,4 GHz (Turbo Boost bis 4,1 GHz) und dem stärkeren „Intel Core i7“-Quad-Core-Prozessor mit 2,8 GHz (Turbo Boost bis 4,7 GHz). In der Basisvariante stehen euch 8 GB LPDDR3-RAM zur Verfügung, wahlweise könnt ihr bis zu 16 GB Arbeitsspeicher verbauen lassen. Bei der GPU setzt Apple erneut auf den integrierten „Intel Iris Plus Graphics 655“-Chip. Für genug Speicherplatz sorgt eine 256 GB SSD. Optional können auch 512 GB, 1 TB oder 2 TB ausgewählt werden.

15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar: 9. Generation Intel-Prozessoren mit bis zu 8 Kernen

Die wirklichen Neuerungen finden sich in den 15-Zoll-Modellen. Dort hat man den High-End-Notebooks neue Intel-Prozessoren der 9. Generation spendiert. Hier könnt ihr zwischen dem 2,6 GHz (4,5 GHz Turbo Boost) „Intel Core i7“-Prozessor mit 6 Kernen und dem neuen 2,4 GHz (Turbo Boost bis 5,0 GHz) „Intel Core i9“-Prozessor mit 8 Kernen wählen. Damit verwendet der iPhone-Hersteller erstmals eine Octa-Core-CPU. Standardmäßig sind 16 GB DDR4-RAM verbaut, die auf 32 GB aufgestockt werden können. Bei den Grafikkarten entscheidet man sich nach wie vor zwischen der Radeon Pro 555X, 560X mit 4 GB Grafikspeicher. Das i9-Modell bietet zusätzlich die Optionen Radeon Pro Vega 16 oder Vega 20 mit 4 GB HBM2-Speicher.  Der SSD-Datenspeicher kann in einer zusätzlichen 4-TB-Variante bestellt werden.

Butterfly-Tastatur, Anschlüsse und Akkulaufzeit

Nachdem das Butterfly-Keyboarddesign regelmäßig für Negativschlagzeilen sorgte, da es nicht zuverlässig arbeitete, hat man hier einige Materialänderungen vorgenommen. Auf großangelegtes Bewerben dieser Optimierung verzichtet Apple. Ob die Tastatur nun weniger anfällig ist, Tasten nicht reagieren oder doppelte Anschläge auftreten, muss die Praxis zeigen. In puncto WLAN, Anschlüsse und Akkulaufzeit bleibt alles wie gehabt. Ihr könnt vier „Thunderbolt 3“-Anschlüsse (USB-C) und WLAN mit 802.11ac-Standard (kompatibel mit IEEE 802.11a/b/g/n) nutzen. Der Akku hält bis zu zehn Stunden durch.

MacBook Pro 2019 (15 Zoll) bestellen *

MacBook Pro 2019: Technische Daten

13 Zoll MacBook Pro 2019 15 Zoll MacBook Pro 2019
Display 13,3 Zoll „True Tone“-Retina-Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln, 227 ppi 15,4 Zoll „True Tone“-Retina-Display mit 2.880 x 1.800 Pixeln, 220 ppi
Prozessor 8. Generation Quad-Core Intel Core i5 2,4 GHz (Turbo Boost bis 4,1 GHz) oder i7 2,8 GHz (Turbo Boost bis 4,7 GHz) 9. Generation Hexa-Core Intel Core i7 2,6 GHz (Turbo Boost bis 4,5 GHz) oder Octa-Core i9 2,4 GHz (Turbo Boost bis 5,0 GHz)
Grafikkarte Intel Iris Plus Graphics 655 Radeon Pro 555X (4 GB GDDR5-RAM), 560X (4 GB GDDR5-RAM), Vega 16 (4 GB HBM2-RAM), Vega 20 (4 GB HBM2-RAM)
Speicher 256 GB, 512 GB, 1 TB, 2 TB PCI-e-SSD 256 GB, 512 GB, 1 TB, 2 TB, 4 TB PCI-e-SSD
Arbeitsspeicher 8/16 GB RAM, 2133 MHz LPDDR3 16/32 GB RAM, 2400 MHz DDR4
Kamera 720p FaceTime HD Kamera (Front) 720p FaceTime HD Kamera (Front)
Konnektivität 802.11ac WLAN, kompatibel mit IEEE 802.11a/b/g/n 802.11ac WLAN, kompatibel mit IEEE 802.11a/b/g/n
Anschlüsse 4 x Thunderbolt 3 (USB-C), 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss 4 x Thunderbolt 3 (USB-C), 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss
Akku 58.0 Wh, bis zu 10 Stunden Laufzeit 83.6 Wh, bis zu 10 Stunden Laufzeit
Besonderheiten Fingerabdruckscanner (Touch ID), Touch Bar Fingerabdruckscanner (Touch ID), Touch Bar
Betriebssystem macOS Mojave macOS Mojave
Farben Silber, Space Grau Silber, Space Grau
Verfügbarkeit ab Mai 2019 ab Mai 2019
Preis ab 1.999 Euro ab 2.799 Euro

MacBook Pro 2019: Preise und Verfügbarkeit

Die Preise und Farb-Optionen (Silber, Space Grau) haben sich nicht verändert. Für die Basiskonfiguration der 13-Zoll-Version zahlt ihr regulär 1.999 Euro. Die 15-Zoll-Variante mit Intel i7-Prozessor beginnt bei 2.799 Euro, für die i9-Version mit 8 Cores zahlt ihr mindestens 3.299 Euro. Alle neuen Notebooks sollen in Kürze direkt im Online-Shop, Apple Stores und bei autorisierten Händlern verfügbar sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu MacBook Pro 2019

* Werbung