iPhone X und 8 schneller aufladen mit Fast Charge: so geht's

Selim Baykara 4

Ihr könnt das iPhone X deutlich schneller aufladen als seine Vorgänger-Modelle: Möglich macht es ein neues Feature namens Fast Charge. Wir zeigen, wie das Aufladen per Quick-Charge-Funktion funktioniert und was ihr benötigt, um das iPhone X schneller aufzuladen.

Schaut euch hier das iPhone X in unserem Hands-On-Video an:

iPhone X im Hands-On.

Neben den zahlreichen neuen Features verfügt das iPhone auch über einen leistungsstarken Akku, der über eine längere Laufzeit verfügt, als die Vorgänger-Modelle. Dazu kommt aber ein Feature, dass alle diejenigen erfreuen dürften, die viel unterwegs sind und mit einem chronisch leeren Akku zu kämpfen haben. Dank Fast Charge könnt ihr das iPhone X ein gutes Stück schneller aufladen als ältere Modelle.

iPhone X: Schnell aufladen mit Fast Charge

Apple verspricht, dass ihr die eingebaute Lithium-Ionen-Batterie im Iphone X mit Fast Charge innerhalb von 30 Minuten auf bis zu 50 Prozent der vollen Akku-Kapazität aufladen könnt. Das schnelle Aufladen funktioniert übrigens nicht nur beim iPhone X, sondern auch beim iPhone 8 – allerdings benötigt ihr einiges an Zusatz-Equipment.

Tipp – Falls ihr nicht das allerneueste Modell benötigt, könnt ihr auch zu einer älteren Version des iPhones greifen. Das iPhone SE bekommt ihr in der 32 GB-Variante derzeit schon für knapp 300 Euro.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Das benötigt ihr für Quick Charge auf dem iPhone 8 und X

Um das Quick-Charge-Feature zu nutzen, müsst ihr euch zusätzliches Zubehör besorgen – mit dem 5-Watt-Netzteil, könnt ihr die Funktion nicht nutzen. Ihr benötigt:

  • USB-C-Netzteil
  • USB-C-auf-Lightning-Kabel

Das erforderliche Kabel vertreibt Apple in zwei Längen: Für 1 Meter werden 29 Euro fällig, zwei Meter kosten 39 Euro. Das USB-C-Netzteil steht mit 29, 61 und 87 Watt Leistung zur Verfügung. Das schnelle Aufladen wird nur im Produkttext des preiswertesten Modells mit 29 Watt erwähnt – mit den anderen Varianten funktioniert das schnellen Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X aber auch. Das günstigste Netzteil kostet aber bereits 59 Euro – nicht gerade ein Schnäppchen. Die anderen Versionen für 79 und 89 Euro empfiehlt Apple für Nutzer eines MacBook Pro mit 13- beziehungsweise 15-Zoll-Bildschirm.

iPhone schneller aufladen mit diesem Trick

Wenn ihr Quickcharge auf die oben beschriebene Art und Weise nutzen wollt, müsst ihr einiges an Geld hinlegen. Es geht aber auch preiswerter, indem ihr einfach ein stärkeres Netzteil verwendet. iPhone-Netzteile sind schon seit längerem dafür bekannt, nicht besonders leistungsstark zu sein. Das macht aber nichts, da man sie auch mit stärkeren Netzteilen aufladen kann – etwa dem 12-Watt-Netzteil fürs iPad.

Das Ganze funktioniert auch mit dem iPhone 8: Das Smartphone lädt mit dem iPad-Netzteil nahezu gleichschnell auf wie mit dem teuren USB-C-Netzteil. Habt ihr bereits ein iPad müsst ihr also gar kein Geld ausgeben, sondern verwendet einfach das Netzteil vom Tablet. Besitzt ihr keines, könnt ihr euch aber das im Apple Store für 25 Euro  kaufen– damit spart ihr immer noch fast 65 Euro im Vergleich zu der „offiziellen“ Methode.

Eingebranntes OLED-Display beim iPhone X: Bist du betroffen?

„OLED-Burn-In“ nennt sich ein Phänomen, bei dem sich bestimmte Bildschirminhalte wie etwa App-Icons in das Display einbrennen und dauerhaft sichtbar bleiben. Das iPhone X ist laut Medien- und Nutzerberichten praktisch nicht davon betroffen – wie sieht es bei dir aus?

* gesponsorter Link