Wer auf Spotify Playlisten erstellt und veröffentlicht, möchte, dass diese durch ein Playlist-Bild individuell aussehen und so vielleicht auch schneller gefunden werden. Hierfür bietet der Musik-Streamingdienst die Möglichkeit an, eigene Playlist-Covers zu nutzen. Wo ihr diese Einstellung findet und was ihr dabei beachten müsst, erfahrt ihr hier auf GIGA.

 

Spotify

Facts 

Standardmäßig nutzt Spotify als Playlist-Bild einfach die vier ersten Alben-Cover der Lieder auf eurer Playlist. Das mag bei kleineren Musikzusammenstellungen vielleicht noch aussagekräftig genug sein, bei größeren Playlists, die sich über verschiedene Musik-Genres erstrecken, kann man mit einem solchen Playlist-Cover aber nur wenig anfangen. In diesem Fall könnt ihr auch ein eigenes Bild als Playlist-Cover bestimmen.

Weitere Tipps & Tricks zu Spotify seht ihr hier im Video:

Spotify Tipps und Tricks

Eigene Playlist-Cover – was ihr beachten müsst

Im Gegensatz zum Ändern des Spotify-Namens, was nur auf dem Smartphone möglich ist, ist das Ändern eines Playlist-Bildes aktuell nur am PC möglich. Die Einstellung findet ihr somit nur in der Desktop-App beziehungsweise dem Spotify-Player. Wenn ihr ein Playlist-Bild am PC ändert, wird dies aber global gespeichert und ist später auch auf dem Smartphone oder Tablet zu sehen.

Als Playlist-Cover solltet ihr am besten eigens erstellte Grafiken, Fotos oder Copyright-freie Bilder nutzen, die nicht gegen Marken- oder Urheberrechte verstoßen. Darüber hinaus ist das Hochladen von Bildern, die anstößig, gewaltverherrlichend oder unangemessen sind, nicht erlaubt. Wer seinen Spotify-Account behalten möchte, sollte deswegen bei der Auswahl eigener Playlist-Bilder ein gewisses Maß an Vernunft einsetzen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot

Spotify: Playlist-Bild ändern

Die Playlist-Bilder dürfen maximal 4 Megabyte groß sein und müssen im JPG-Dateiformat abgespeichert sein. Da Playlist-Cover wie Alben-Cover normalerweise im Seitenverhältnis 1:1 gehalten sind, kann es hilfreich sein, die Bilddatei vorher quadratisch zuzuschneiden. Grafiken, Bilder und Fotos mit anderen Seitenverhältnissen sind ebenfalls verwendbar, werden aber automatisch von Spotify auf die Mitte zugeschnitten. Um ein Playlist-Bild auf Spotify zu ändern, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Desktop-App bzw. den Spotify-Player auf eurem Computer.
  2. Wählt die Playlist an, bei der ihr das Cover austauschen wollt.
  3. Bewegt den Mauszeiger auf das aktuelle Playlist-Bild. Sobald ein Stift-Symbol sichtbar wird, klickt ihr darauf.
  4. Klickt nun in den Playlist-Details auf die drei Punkte (...) des Playlist-Covers und dann auf „Bild ersetzen“.
  5. Wählt nun euer gewünschtes Playlist-Bild aus.
  6. Klickt abschließend auf den Button „Speichern“, um eure Auswahl zu übernehmen.

Wie hörst du Musik?

Dank Streamingdiensten hat man heutzutage jederzeit Zugriff auf seine Lieblingsmusik. Doch im hektischen Internetzeitalter nehmen sich gefühlt die Wenigsten wirklich Zeit, um Musik auch zu genießen und lassen ihre Playlist als Dauerbeschallung im Hintergrund laufen. Wir fragen an dieser Stelle die GIGA-Community: Wie hört ihr Musik?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Kolkmann
Thomas Kolkmann, GIGA-Experte für Streaming, Hard- und Software sowie Retro-Stuff.

Ist der Artikel hilfreich?