Der Messenger Telegram wird immer beliebter, vor allem wegen der Telegram-Kanäle und -Gruppen. Aber wie kann man in Telegram anonym mit neuen Kontakten chatten, ohne dabei seine eigene Telefonnummer preiszugeben? Wir zeigen es euch hier auf GIGA.

 

Telegram

Facts 

Telegram benutzt wie WhatsApp eine Telefonnummer, um den eigenen Account zu bestätigen. Allerdings könnt ihr diese Nummer in Telegram nach außen hin verbergen.

Inhalt:

In Telegram einstellen, wer meine Nummer sehen darf

In den Telegram-Einstellungen könnt ihr festlegen, wer eure Telefonnummer sehen darf. Ausnahme: Nutzer, die eure Nummer in ihrem Adressbuch gespeichert haben, sehen eure Nummer trotzdem bei Telegram.

  1. Tippt in Telegram oben auf das Menü-Symbol ().
  2. Wählt „Einstellungen“ aus.
  3. Tippt auf „Privatsphäre und Sicherheit“.
  4. Wählt „Kontakte“ aus.
  5. Bestimmt hier, ob jeder, nur eure Kontakte oder niemand eure Telefonnummer sehen darf.
Hier versteckt ihr eure Nummer vor anderen Telegram-Nutzern. Bild: GIGA
Hier versteckt ihr eure Nummer vor anderen Telegram-Nutzern. Bild: GIGA

Nun habt ihr eure Telefonnummer zwar versteckt, aber andere Nutzer können euch in Telegram nicht anschreiben. Es gibt aber eine Methode, wie ihr mit anderen Telegram-Nutzern anonym chatten könnt.

Wie kann ich andere Telegram-Nutzer anonym kontaktieren?

Wenn ihr mit anderen Telegram-Nutzern chatten möchtet, erstellt ihr einen sogenannten „Benutzernamen“:

  • In Telegram gibt es einmal einen Namen und einen Benutzernamen.
  • Den Namen legt ihr bei der Telegram-Einrichtung fest, wie auch unter WhatsApp.
  • Der Benutzername ist aber ein weiterer Name, den ihr optional einstellt. Tut ihr dies, können euch andere Nutzer über die Telegram-Suche finden und auch anschreiben ohne dabei eure Telefonnummer zu sehen.

So erstellt ihr einen Benutzernamen in Telegram

  1. Tippt in Telegram oben auf das Menü-Symbol ().
  2. Wählt „Einstellungen“ aus.
  3. Tippt auf „Benutzername“ und legt einen eigenen Benutzernamen fest, über den euch andere Telegram-Nutzer erreichen können.
Hier gebt ihr einen Benutzernamen ein oder änder ihn, damit euch andere Nutzer anschrieben können. BIld: GIGA
Hier gebt ihr einen Benutzernamen ein oder änder ihn, damit euch andere Nutzer anschrieben können. BIld: GIGA
Wenn ihr nicht mehr von anderen angeschrieben werden möchtet, entfernt ihr den Benutzernamen wieder.

Wenn ihr einen Benutzernamen eingestellt habt, können euch andere Telegram-Nutzer darüber über die Suche finden. Außerdem können sie euch jederzeit anschreiben. So ergeben sich dann neue Telegram-Bekanntschaften.

Beispiel 1: Euer Name in Telegram lautet „Hans“. Ihr habt eure Telefonnummer ausgeblendet und keinen Benutzernamen eingerichtet.

  • Wenn ihr in Chats, Gruppen oder in Kanal-Kommentaren schreibt, erscheint ihr unter eurem Namen.
  • Wenn andere auf euer Profilbild tippen, sehen sie als Info anstelle der Telefonnummer nur „unbekannt“.
  • Sie können euch nicht anschreiben und so keinen Kontakt herstellen.

Beispiel 2: Euer Name in Telegram lautet „Hans“. Ihr habt eure Telefonnummer ausgeblendet und den Benutzernamen „@Ulrich_13“ eingerichtet.

  • Wenn ihr in Chats, Gruppen oder in Kanal-Kommentaren schreibt, erscheint ihr immer noch unter eurem Namen.
  • Wenn andere nun aber auf euer Profilbild tippen, sehen sie statt einer Telefonnummer euren Benutzernamen „@Ulrich_13“.
  • Nun können sie auf diesen Benutzernamen tippen, um einen Chat mit euch zu öffnen und euch anzuschreiben.
  • Außerdem können andere in der Telegram-Suche „Ulrich_13“ eingeben und euch darüber finden und anschreiben.

Übrigens: Wenn ihr in Gruppen oder Kanälen euren Benutzernamen in der Form „https://t.me/EuerName“ teilt, können euch die anderen ebenfalls darüber anschreiben.

Welcher Name wird bei meinen Telegram-Kontakten angezeigt?

Wenn der andere Kontakt euch in seinem Adressbuch mit eurer Telefonnummer eingespeichert haben sollte, wird diesem in Telegram immer der Name angezeigt, den er in sein Adressbuch eingetragen hat.

Wenn der andere Kontakt euch nur über euren Benutzernamen kennengelernt hat – also eure Telefonnummer nicht eingespeichert hat – sieht er euren Namen. Wenn er auf euer Profil tippt, sieht er auch den Benutzernamen. Wenn ihr also einen anderen Namen und Benutzernamen wählt, kann der andere euren richtigen Namen nicht herausfinden.

Wann ist meine Telegram-Nummer für andere sichtbar?

Hier fassen wir einzelne Fälle zusammen, wann andere eure Nummer in Telegram sehen und wann sie unsichtbar ist.

Die Nummer in Telegramm ist verborgen, wenn:

  • ihr jemanden über den Benutzernamen hinzugefügt habt oder ihr hinzugefügt wurdet.
  • ihr jemanden über den Benutzer-Link (https://t.me/EuerName) hinzugefügt habt.
  • ihr in einem Gruppen-Chat einer unbekannten Person, deren Nummer nicht in eurem Adressbuch gespeichert ist, eine private Nachricht schickt.

Die Nummer in Telegram ist sichtbar, wenn:

  • ihr jemanden über die Handy-Nummer zu den Kontakten hinzufügt.
  • euch jemand über eure Handy-Nummer zu den Kontakten hinzufügt.
  • die Nummer des Kontakts bereits in eurem Adressbuch gespeichert ist.

Wollt ihr bestimmte Nachrichten nur zeitlich begrenzt in Telegram sichtbar, könnt ihr einen geheimen Chat erstellen. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr einen Kontakt wieder löscht oder in letzter Not Nachrichten und Personen in Telegram blockiert.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).