Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Tomb Raider 1 Komplettlösung: Die große Pyramide

Tomb Raider 1 Komplettlösung: Die große Pyramide



 
Rise of the Tomb Raider
Facts 
Rise of the Tomb Raider

Die große Pyramide

 

Anzeige

Springt im Kreis um den „Boliden“ herum und achtet darauf, dass er euch nicht von der Plattform stößt. Feuert ausreichend Salven von hinten ab – nach etwa 5 Minuten sollte der Kampf vorbei sein und sich die Ausgangstür öffnen. Denkt daran, Sicherheitsabstand zu halten, falls er explodiert. Es ist ratsam, das Spiel regelmäßig zu speichern, um den Fortschritt nicht zu verlieren. Sammelt anschließend die Uzi-Clips um die Plattform herum auf.

Begebt euch von der Plattform in die Gänge. Die Rampen könnt ihr direkt hinuntergehen. Schiebt jeweils den Steinquader nach vorn, beim zweiten Mal unbedingt zweimal, damit ihr später an derselben Stelle die Rampen hinaufsteigen könnt. Überquert die Einsturzplatte durch die Messerfalle (gutes Timing ist wichtig!). An der nächsten Gabelung schiebt zunächst rechts den Steinblock unter den Schalter hinaus und nehmt dann den anderen Weg (geradeaus), um den Schalter umzulegen (schiebt zuvor den Steinblock heran und lauft außen herum wieder auf den Steinblock).

Folgt dem Weg hinter der sich öffnenden Gittertür. Bei den Sandsteinrampen springt jeweils von den festen Feldern weiter und geht am Ende durch den Steindurchgang. Die Lavaflocken scheinen keinen wirklichen Schaden anzurichten.

Wenn ihr alle Geheimnisse entdecken wollt, überquert die Sandsteinrampen mit drei gezielten Side-Flips auf der rechten Seite, um eine Brücke am Eingang zu aktivieren, die großzügig getimt ist. Kehrt zurück und nutzt die Brücke, um zu den Goodies – Secret #1 – zu gelangen. Legt ggf. den Schalter zweimal um, um die Reste der Brücke für den Rückweg zu nutzen, und folgt dann der beschriebenen Sprungtour entlang der Sandsteinebenen.

In den folgenden Gängen lauft jeweils ein Stück hinein, macht eine Rolle mit „ENDE“ und kehrt zurück, bevor die Kugel von oben herabrollt. Betretet dann die Einsturzplatte, um sie freizumachen, kehrt zurück, hängt euch an die Kante und gleitet ab, und Lara Croft ist wieder unten beim Scion.

Zerstört das Scion endgültig mit euren Waffen, was pyramidenweite Explosionen auslöst. Die Tür, durch die ihr den SCION-Balkon betreten habt, steht euch offen. Durch sie hindurch – drei Mutanten, die ihr alle gleich aus der Korridordeckung besiegen könnt – und dann lasst ihr euch von der Brücke auf den nun steinernen Boden hinab.

Durch das Bodenloch (anhängen und abgleiten lassen) gelangt ihr nach unten auf die Steinplattform über der Lava. Hier nehmt ihr Anlauf nach links zur Hangelkante, hangelt euch ganz nach rechts durch, macht aus dem Abrutschen einen Backflip und betretet den nächsten Saal, um ggf. verlorene Gesundheit wiederherzustellen.

Geht die Schräge vollständig hinunter bis zur Schwingbeil-Falle. Geht aber zunächst rechts hinunter, um die Kugel links auszulösen, damit sie abrollt. Springt dann links beim Beil, wenn es links ist, und anschließend durch die Spikesfelder. Geht links um die Ecke und die Schräge hoch bis vor die zwei etagigen Spikesfelder. Mit Anlauf auf die Einsturzplatten und gezielt mit Anlauf hinüber zum gegenüberliegenden Felssockel. Ein Side-Flip von der letzten Einsturzplatte kann hilfreich sein.

In der folgenden Halle könnt ihr das zweite Secret holen. Dazu benutzt ihr links an der Hallenseite den Hangelspalt, den ihr von der Startplattform aus mit einem leicht rechten Sprung erreicht, wenn ihr nicht ohne Secret einfach die drei Rutschsockel bis zum Sprung an die Hangelstrecke nutzen wollt. Durch Hangeln bis ganz rechts erhaltet ihr drei große Medpacks und Uzi-Clips – Secret #2.

Um weiterzukommen, macht einen Backflip von diesem Balkon auf die letzte Rutsche und von dort auf die Säule davor, oder springt gleich ohne Secret diesen Weg, damit ihr jetzt vorn an die Hangelkante nach rechts aus dem Lavaloch springen und euch hangeln könnt.

In der folgenden Halle überquert ihr die Einsturzplatten und geht vor der Kugel gleich rechts durch das Beil im richtigen Moment. Danach bleibt ihr am besten kurz stehen und speichert. Geht dann die Schräge links am Medpack hinunter, bleibt wieder stehen. Die nächste Schräge rechts rutscht ihr hinunter und springt (hoffentlich, bei gutem Timing!) rechtzeitig durch das Beil, um vor der folgenden Kugel rechtzeitig über die Kugel-Flammen-Grube zu springen und euch auf der anderen Seite hochzuziehen oder zu landen.

Nun geht von diesem Sockel zu der kleinen Halle mit dem Medpack in der Mitte und dem Ausgang gegenüber. Lauft zu dem Medpack und nehmt es, während die Feuerzungen herauskommen. Über die folgende Feuerzunge müsst ihr gleich von hier aus dem Stand springen und zum Schalter vor dem Ausgang laufen. Nun könnt ihr diesen betätigen, um die Tür weiter zu öffnen.

Geht ihr durch, schließt sich die Tür und zwei Kugeln warten auf euch. Bei der Ersten springt ihr rechtzeitig so weit, dass ihr nah genug am Loch landet, damit sie hinter euch abrollt. Bei der Zweiten nehmt ihr noch einmal Anlauf und springt so, dass ihr euch an die Kante vor ihr hängt, damit sie über euch wegrollt. Dann geht weiter rechts hinten raus aus der Zwei-Kugel-Halle.

Die Passage über den Flammen-Sockeln über dem Wasser ist relativ einfach. Geht ihr einfach an den Sockeln seitlich an den Flammen vorbei, verliert ihr nur sehr wenig Gesundheit. Ihr könnt natürlich auch eure Sprünge so präzisieren, dass die Flammen euch erst gar nicht berühren. Ein oder zwei kleine Medpacks zu opfern ist eine Option, wenn ihr genug davon habt.

Über dem Schacht, der in ein kleines Tauchbecken führt, befindet sich eine Einsturzplatte, von der aus ihr in einen Alkoven für Secret #3 springen könnt, das letzte aller Original-Tomb-Raider-Geheimnisse. Dazu geht ihr bis zur Kante, springt einmal zurück und dann zwei Schritte zurück und landet mit Anlauf auf der Einsturzplatte am Beil, von der ein Sprung aus dem Stand in den Alkoven ausreicht.

Andernfalls klammert euch an die Einsturzplatte, zieht euch hoch und springt rüber. Ein Bug im Spiel kann bei einigen Spielern das korrekte Zeichen für das Secret verhindern, sodass dieses am Spielende auch nicht angezeigt wird – es erscheint „2 von 3 Secrets“. Der Fundort ist jedoch authentisch.

Unabhängig davon, ob ihr das Secret holt oder nicht, macht Lara nun einen Kopfsprung in das Tauchbecken (am besten mit Alt+Shift+Pfeil nach vorn von der Kante). Im Tauchbecken kann sie noch einmal Munition sammeln, um in der folgenden Halle das Finale mit ihrer Gegnerin aus dem ersten Tomb-Raider-Teil – Natla – zu bestreiten.

Die bewährte Strategie: Viel Side-Flippen und gleichzeitiges Schießen. Nach ihrem ersten Ableben verkündete Natla, dass Lara sie nicht so leicht loswerden würde. Doch bereits beim zweiten Mal war die untreue atlantische Herrscherin, die Chefin von Natla-Technologies und Schöpferin aller Herrlichkeit, Geschichte – besiegt durch Lara Croft, die Urmutter aller 3D-Ego-Shooter.

Es folgt eine Kletterpartie, beginnend am dem Eingang gegenüberliegenden Teil der Halle, über die Säulen der Halle. Ihr steigt jeweils durch hintere Korridore und nutzt die Höhenunterschiede der Säulen, um immer höher zu klettern, bis Lara von der höchsten Säule zur Plattform vor dem Levelende springt, sich hochzieht und durch die überdimensionale Rutsche die Pyramide, den Level und das ganze Spiel als Siegerin verlässt. Zum Abschluss folgt eine kurze, schöne Cutscene.

Seid ihr mit Teil 1 von Tomb Raider durch? Keine Sorge, das Abenteuer ist noch lange nicht zu Ende und es geht weiter mit Teil 2 von Lara Crofts Erlebnissen durch die wildesten Gebiete.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige