Tipp: Amazon Locker nutzen

Sebastian Trepesch 1

Der Versandhändler bewirbt die Zustellmöglichkeit noch gar nicht, sie kann aber bereits genutzt werden: Mit Amazon Locker bietet Amazon eine Alternative zu den Paketstationen der DHL.

Tipp: Amazon Locker nutzen

Selbst schuld, wenn die DHL die Paketstation in meiner Nähe wieder abgebaut hat: In meiner nächsten Nähe, hier in Berlin, stehen nun zwei Amazon Locker. Und zwar beide an Shell-Tankstellen. Das scheinen die aktuell schon bestückten Anlaufpunkte zu sein, wenngleich andere mögliche Orte Einkaufszentren, Supermärkte, Plätze etc. sind.

So findest du einen Amazon Locker und verwendest ihn:

  • Gehe in den Konto-Einstellungen auf Amazon in den Bereich Adresse verwalten -> (oder klicke einfach auf den Link).
  • Gib in der rechten Spalte eine Postleitzahl ein und belasse den Filter auf „Alle Abholstationen“ (die Amazon Locker können noch nicht explizit ausgewählt werden).
  • Wähle nun die gewünschte Station.

amazon-locker-finden

Blitzangebote bei Amazon *

Im Gegensatz zu den DHL-Paketstationen benötigt man für die Nutzung eines Amazon Lockers keine Kundenkarte. Eine Bestellung kann also sofort an eine Amazon-Station erfolgen.

Bilderstrecke starten
29 Bilder
Rekordhitze in Deutschland: Diese 27 coolen Gadgets und Lifehacks brauchst du jetzt.

Paket vom Amazon Locker abholen

Wurde das Paket im Amazon Locker eingelegt, erhält man eine Mail mit einem Abhol- und Barcode. Normalerweise muss man innerhalb von drei Tagen die Bestellung abholen, sonst geht sie zurück und der Warenwert wird erstattet.

So holst du ein Paket ab:

  • Rufe an der Paketstation die Mail auf dem Smartphone auf, vergrößere den Barcode und halte ihn an den Scanner. Sollte das nicht funktionieren, gib manuell den Abholcode, zu finden über dem Barcode, mit der Tastatur am Locker ein.
  • Das war’s auch schon: Das Fach öffnet sich, du kannst das Paket entnehmen.
Amazon Fresh.

Amazon macht der DHL Konkurrenz: Die günstigeren Zustellwege übernimmt der Versandhändler zukünftig selbst, sowohl über die Paketstationen, als auch mit Zustellern – vor allem in Großstädten. So wird unter anderem die Prime-Lieferung innerhalb von wenigen Stunden möglich.

Zum Thema:

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Täglich bestellen Millionenen von Menschen bei Amazon, das riesige Internet-Kaufhaus ist aus den Köpfen vieler nicht mehr wegzudenken. Es gibt quasi nichts, was man nicht bei Amazon kaufen kann. Doch was weißt du über den größten Online-Händler der Welt? Teste dein Wissen mit diesem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung