Amazon Music: Songtexte anzeigen – so geht’s

Martin Maciej

Wer „Amazon Prime“-Kunde ist, kann auch auf die große Musikbibliothek aus „Amazon Music“ zugreifen. Jüngst spendierte man dem Musikstreamingdienst ein Update, welches Songtexte zu den „Amazon Music“-Titeln auf den Bildschirm bringt.

Die Lyrics sind in den „Amazon Music“-Apps auf Android und iOS, Kindle sowie in der Desktop-Version des Musikstreaming-Services verfügbar.

Tricks zu Amazon Prime im Video:

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime.

Amazon Music: Dank Songtexten immer mitsingen

So könnt ihr die Liedertexte in Amazon Music anzeigen lassen:

  • Voraussetzung für die Anzeige der Songtexte ist die aktuellste Version der App.
  • Gebt einen gewünschten Titel wieder.
  • Wird der Songtext zum gewählten Lied in der Datenbank gefunden, findet sich ein Button mit der entsprechenden Markierung „Songtext“ auf dem Bildschirm.
  • Im Fenster der aktuellen Wiedergabe wird der Songtext angezeigt.
  • So könnt ihr nun bei euren Lieblings-Hits mitsingen oder bekommt die Antwort auf die Frage, was ihr da inhaltlich aktuell eigentlich in euer Ohr bringt.
  • Der Text wird nicht komplett auf dem Bildschirm dargestellt, sondern läuft parallel mit der Wiedergabe mit.
  • Drückt auf den Bildschirm, um einen größeren Textausschnitt angezeigt zu bekommen.
  • Hier könnt ihr euch durch den Songtext scrollen.

amazon-music-texte

Bilderstrecke starten
15 Bilder
So holt man alles aus Amazon Prime heraus.

Amazon Music zeigt Texte zu Liedern an

Durch das Antippen einer bestimmten Textpassage ist es möglich, direkt zu der entsprechenden Stelle im Lied zu springen. Noch wird der Text nur bei ausgewählten Liedern angezeigt. Das Repertoire an verfügbaren Songtexten soll jedoch in den kommenden Wochen kontinuierlich erweitert werden. Wer den Text zu seiner Playlist noch nicht angezeigt bekommt, muss sich daher noch ein wenig gedulden.

amazon-music-songtexte

Die Liedertexte sind sowohl in der „Amazon Prime“-Variante von „Amazon Music“ als auch in der erweiterten Musikbibliothek von „Amazon Music Unlimited“ verfügbar. Wer sich einen Einblick in das Angebot von Amazon-Prime-Music verschaffen will, kann Amazon Prime im ersten Monat gratis testen.

Amazon Prime kostenlos testen *

An anderer Stelle zeigen wir euch, wie sich Amazon Music Unlimited gegen Spotity schlägt und wie man Amazon Music offline nutzen kann.

Bild: OcusFocus

 

Umfrage: Amazon-Pakete in den eigenen Kofferraum liefern lassen: nützlich oder Quatsch?

Amazon plant, dass Pakete, die man über den Online-Händler bestellt, künftig in den eigenen Kofferraum geliefert werden können. Was haltet ihr von dieser Maßnahme? Verratet es uns in der Abstimmung zum Thema!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung