Sky: Fernbedienung programmieren (SRC-40 und PRC-30)

Martin Maciej 1

Mit einem Pay-TV-Abo bei Sky habt ihr am TV-Gerät Zugriff auf die weite Welt der Spielfilme, Serien-Highlights, Bundesliga und Co. Um Sky am Fernseher empfangen zu können, benötigt ihr einen Receiver. Dieser kommt mit einer eigenen Fernbedienung. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Sky-Fernbedienung programmieren könnt.

Sky: Fernbedienung programmieren (SRC-40 und PRC-30)

Mit den Sky-Receiver-Fernbedienungen PRC-30 und SRC-40 könnt ihr nicht nur den Receiver bedienen, sondern auch den Fernseher bedienen.

Bedienungsanleitung für Sky-Fernbedienung herunterladen: Download

Sky: Fernbedienung programmieren (SRC-40 und PRC-30) - TV und Receiver

Während die Receiver-Steuerung von Haus aus aktiv ist, müsst ihr das TV-Gerät zunächst mit der Fernbedienung verbinden. Hierfür benötigt ihr den vierstelligen Code des TV-Herstellers. Diesen findet ihr in der Anleitung für die Sky-Fernbedienung, die ihr über den Link oben online kostenlos herunterladen könnt.

Sky-Abo: Aktuelle Angebote *

  1. Schaltet den Fernseher zunächst mit der normalen Fernbedienung an.
  2. Haltet die TV-Taste an der Sky-Fernbedienung ca. 5 Sekunden lang gedrückt, bis die grüne LED und die Taste TV leuchten.
  3. Gebt nun den ermittelten Herstellercode ein. Leuchtet die grüne LED weiter, wurde der Code erfolgreich erkannt. Ist das grüne Lämpchen aus, führt die Schritte noch einmal durch.
  4. Richtet die Sky-Fernbedienung auf den Fernseher und haltet die Power-Taste gedrückt.
  5. Geht der Fernseher aus, könnt ihr den Button loslassen. In einigen Fällen kann es bis 60 Sekunden oder gar 15 Minuten dauern, bis der Fernseher ausgeht. Ist dies der Fall, wurde die Sky-Fernbedienung erfolgreich für die Bedienung des Fernsehers programmiert.
  6. Funktioniert alles wir gewünscht, drückt zweimal hintereinander die „TV“-Taste. Die Programmierung wurde nun erfolgreich abgeschlossen.
  7. Drückt ihr keine Taste, wird die Programmierung nach fünf Minuten automatisch zurückgesetzt und ihr müsst die Schritte erneut durchführen.

bedienungsanleitung-sky

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Sky Ticket: Die 15 besten Serien und Geheimtipps mit dem Entertainment-Paket.

Sky: Bedienungsanleitung herunterladen und Fernbedienung programmieren

Ihr könnt die Sky-Fernbedienung auch für die Steuerung des A/V-Receivers programmieren. Dadurch lässt sich das Gerät an- und ausschalten, die Eingangsquelle auswählen und die Lautstärke regulieren. Auch hier müsst ihr aus der Anleitung der Sky-Fernbedienung wieder den passenden vierstelligen Code heraussuchen. Geht dann wie oben beschrieben vor, indem ihr zunächst den A/V-Receiver mit der „richtigen“ Fernbedienung einschaltet und dann die „TV“-Taste auf der Sky-Fernbedienung gedrückt haltet. Leuchtet „TV“ dauerhaft, drückt den „Mute“-Button. Nun kann erneut der Code eingegeben werden.

Über die Tasten „TV“ oder „Sky“ könnt ihr auswählen, welches Gerät von der Fernbedienung gesteuert werden soll. Soll der Fernseher bedient werden, drückt auf „TV“ bis die „TV“-LED leuchtet. Nun könnt ihr die Lautstärke und weitere Funktionen direkt am Fernsehgerät ansteuern. Soll die Lautstärke am Receiver lauter oder leiser gestellt werden, haltet die Tasten „Sky“ und „Stumm“ gleichzeitig für ca. 5 Sekunden gedrückt, bis die „TV“-Leuchte zweimal kurz blinkt. Nun kann die Lautstärke über den Receiver gesteuert werden.

 

Zum Thema:

Quiz: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Nachdem du bei uns deinen Serien-Geschmack testen und herausfinden konntest, zu welchem "Game of Thrones"-Haus du gehörst, zeigen wir mit 13 einfachen Fragen, welcher Streaming-Anbieter zu dir passt. Lohnt sich ein Netflix-Abo? Oder soll der Service umfassend wie bei Amazon Prime sein? Am Ende gibt es eine kleine Auswertung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Firefox: Autofill-Daten löschen & deaktivieren – so geht's

    Firefox: Autofill-Daten löschen & deaktivieren – so geht's

    Firefox speichert Daten, die ihr in Formularfelder eingegeben habt, um sie das nächste Mal schnell wieder eingeben zu können. Dabei können aber auch private Daten angezeigt werden, was mitunter nicht gewollt ist. Wir zeigen euch auf GIGA, wie ihr die Autofill-Daten löscht und die Autofill-Funktion deaktiviert.
    Robert Schanze
  • Firefox: Im privaten Modus surfen – so geht's

    Firefox: Im privaten Modus surfen – so geht's

    Im privaten Modus speichert Firefox keine Passwörter, Cookies oder die Surf-Chronik. Wir zeigen euch hier auf GIGA, wie ihr den privaten Modus in Firefox startet und bei Bedarf auch dauerhaft aktiviert.
    Robert Schanze
* Werbung