RTL bei Joyn streamen: Gibt es den Sender beim Streaming-Dienst?

Martin Maciej

Mitte 2019 startetet der neue Streaming-Dienst Joyn. Der Service geht aus dem ProSiebenSat.1-Angebot „7TV“ hervor. Hier könnt ihr viele Sender im Live-Stream sehen. Neben den Programmen der Sendergruppe gibt es hier weitere Kanäle wie Sport1 oder DMAX. Doch wie sieht es mit RTL bei Joyn aus?

Erste Planungen 2018 sahen durchaus vor, auch die Sender der RTL-Gruppe mit in den Streaming-Dienst mit einzubeziehen. Letztendlich entschied man sich bei RTL jedoch gegen eine Teilnahme.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Hier gibt es die Serien und Filme von RTL im Netz.

RTL-Sender nicht bei Joyn

Stattdessen setzt RTL auf seinen eigenen Streaming-Dienst, TV NOW. Auch dieses wurde im Laufe des Jahres herausgeputzt. Setzte man in der Vergangenheit ausschließlich auf die Streams und Mediatheken der eigenen TV-Angebote wie RTL, RTL2 oder VOX, geht man mit „TV NOW Premium“ einen Schritt weiter in Richtung „Netflix„. So finden sich in der Bezahl-Variante des RTL-Streaming-Dienste auch einige exklusive Inhalte, zum Beispiel Serien wie „M – eine Stadt sucht einen Mörder“.

RTL setzt auf eigenes Streaming-Angebot

Bei TV NOW findet ihr folgende Sender:

  • RTL
  • RTL II
  • Super RTL
  • RTL Crime
  • N-TV
  • Geo Television
  • RTL Living
  • Nitro
  • RTL Passion
  • RTLplus
  • VOX
  • Super RTL
  • Toggo Plus

Kostenlos könnt ihr auf die Mediatheken-Inhalte der entsprechenden Sender zugreifen. Der Zugriff funktioniert gratis jedoch nur über den Browser am PC oder über entsprechende Receiver, nicht aber über die App auf einem Smartphone, Tablet oder Smartphone. Wollt ihr die Live-Übertragungen der genannten Sender online sehen, benötigt ihr den kostenpflichtigen Zugang zu TV NOW Premium, den ihr nach der ersten Anmeldung kostenlos testen könnt.

Filmstreams im Internet: Was ist legal? Was nicht?

Bei Joyn finden sich derzeit 55 TV-Sender im Angebot. Die Inhalte könnt ihr kurz nach dem Start des Dienstes komplett kostenlos abrufen. Auch eine Anmeldung ist nicht notwendig. Für den weiteren Jahresverlauf ist eine Ausweitung geplant. Für kostenpflichtige Premium-Angebot von Joyn sollen dann zum Beispiel auch die Inhalte von Maxdome integriert werden. Auch für die Bezahl-Variante von Joyn ist aber eine Einspeisung der RTL-Sender ausgeschlossen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung