Photoshop CS2

Marvin Basse

Mit dem Photoshop CS2 Download bekommt ihr die Vollversion des 2005 erschienenen Bildbearbeitungsprogramms von Adobe, mit dem man trotz des Alters immer noch gut Bilder bearbeiten kann.

Adobe Photoshop ist das beliebteste Bildbearbeitungs-Programm, das mit seinem enormen Funktionsumfang sämtliche Werkzeuge zur Verfügung stellt, die man für die digitale Bildbearbeitung benötigt. Hier zum Download angeboten wird Photoshop CS2 als Vollversion. Für die 2005 erschienene Ausgabe wird von Adobe kein Support mehr angeboten, dennoch kann man mit dem Photoshop CS2 Download immer noch hervorragend arbeiten.

Photoshop CS2 Download: Hervorstechende Funktionen des Bildbearbeitungsprogramms

Besonderheiten von Photoshop CS2 Download sind die Unterstützung von Smart Objects und des Plugins Camera Raw ab Version 3.x sowie von Adobe Bridge und HDRI-Bildern. Außerdem kann man als Nutzer von Photoshop CS2 die grafische Oberfläche des Programms editieren, daneben enthält die Software ein Fluchtpunkt-Werkzeug und ein Tool zur Linsenkorrektur. Mit Photoshop CS2 könnt ihr selektives Scharfzeichnen anwenden und einen Effekt zur Verkrümmung, auch Warp genannt, anwenden. Weiterhin bietet das Programm eine verbesserte Handhabung von Ebenen; ihr könnt jetzt auch mehrere Ebenen zur gleichen Zeit auswählen. Ein integrierter DNG-Konverter und eine verbesserte Verwaltung des Arbeitsspeichers auf 64 Bit-Systemen sind weitere hervorstechende Merkmale von Photoshop CS2.

Photoshop-CS2

Download und Installation von Photoshop CS2

Der hier angebotene Download-Link verweist auf die CS2-Downloadseite bei Adobe, wo ihr euch mittels eurer Adobe-ID anmelden könnt, falls ihr bereits registriert seid. Falls nicht, könnt ihr das ebenfalls auf dieser Seite gleich nachholen. Nach dem Login könnt ihr euch Photoshop CS2 herunterladen. Neben dem Download-Button findet ihr die Seriennummer, die ihr während des Installationsprozesses der Software eingeben müsst.

Photoshop CS2 nur für vorherige Käufer

Zu beachten ist, dass Adobe betont, dass die Nutzung des kostenlosen Downloads von Photoshop CS2 und der Seriennummer nur für Personen erlaubt ist, die das Programm in der Vergangenheit bei Adobe oder bei einem Dritthändler erworben haben. Wer das nicht hat und sich trotzdem Photoshop CS2 herunterlädt und mit der Seriennummer aktiviert, begeht eine Urheberrechtsverletzung.

Zum Thema:

Fazit: Zwar eine schon etwas ältere Version, dennoch bietet Photoshop CS2 alles, was man von einem professionellen Bildbearbeitungsprogramm erwartet.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Photoshop CS2

  • Anleitung: Photoshop in Linux installieren

    Anleitung: Photoshop in Linux installieren

    PlayOnLinux installieren Installiert über die Aktualisierungsverwaltung bzw. euer Software-Center das Programm PlayOnLinux. Falls ihr dafür Linux-Befehle nutzen wollt, drückt die Tastenkombination Strg + Alt + T, um ein Terminal zu öffnen und gebt ein: sudo add-apt-repository ppa:ubuntu-wine/ppa sudo apt-get update sudo apt-get install playonlinux Zwischen den Befehlen müsst ihr ggf. mit der Eingabetaste beziehungsweise...
    Robert Schanze
  • Die unglaublichsten Photoshop-Fails

    Die unglaublichsten Photoshop-Fails

    Innerhalb der Medienbranche ist „Photoshop“ DAS Tool für die Bearbeitung von Fotos und Bildern. Eine Vielzahl von Funktionen und Filtern geben dem Benutzer mächtige Werkzeuge zur Manipulation von Bildern in die Hand. Doch nicht jeder von ihnen weiß, wie man mit dieser „Macht“ verantwortungsvoll umgeht. 
    Robert Kohlick 7
  • Bilder unscharf machen: so geht's

    Bilder unscharf machen: so geht's

    Ein Bild mit unscharfem Hintergrund wirkt sehr professionell und angenehm, da der Fokus für das Auge auf die Menschen oder Gegenstände im Vordergrund gelegt wird. Wir zeigen euch, wie ihr Bilder nachträglich unscharf machen könnt am Beispiel des Bildbearbeitungsprogramms GIMP und Photoshop.
    Robert Schanze
  • Photoshop: Ausschneiden von Objekten - so geht's

    Photoshop: Ausschneiden von Objekten - so geht's

    Ganz gleich, ob man ein Objekt aus einem Foto ausschneiden will oder einen Bildbereich freistellen möchte, die Vorgehensweise ist nahezu identisch. Wir zeigen euch, wie ihr in Photoshop ausschneiden könnt.
    Martin Maciej 1
  • James Fridman: Best-of der Photoshop-Kunst bei Twitter

    James Fridman: Best-of der Photoshop-Kunst bei Twitter

    Mit Photoshop kann man fast jedes Bild nach eigenen Wünschen verändern und z. B. den eigenen Körper muskulöser gestalten, fremde Personen wegretuschieren oder Objekte hinzufügen. Hierfür ist jedoch einiges an Kenntnissen und Einarbeitung nötig. James Fridman hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fotos per Photoshop nach individuellen Wünschen zu verändern.  Dabei entsteht nach den Aufgabenstellungen das eine oder...
    Martin Maciej
  • Photoshop: Kosten für die Bildbearbeitung

    Photoshop: Kosten für die Bildbearbeitung

    Möchte man Bilder bearbeiten und z. B. Fotomontagen erstellen, Gesichter verändern oder die Urlaubsbilder verschönern, kommt man kaum an Photoshop vorbei. Während viele Bildbearbeitungsprogramme kostenlos verfügbar sind, hat das umfangreiche Werkzeugpaket von Photoshop seinen Preis.
    Martin Maciej
  • DNG Format öffnen, bearbeiten und konvertieren

    DNG Format öffnen, bearbeiten und konvertieren

    Besonders bei Bildern gibt es zahlreiche verschiedene Bildformate. Rohdaten werden dabei als RAW gespeichert. Ein gängiges Format, das bei RAW-Bildern zum Einsatz kommt, ist DNG („Digitales Negativ“). Hierbei handelt es sich um ein offenes Archivformat für Rohdaten aus Digi- und Smartphones-Cams. Doch wie kann man nun eine Datei im DNG-Format öffnen?
    Martin Maciej
  • Augenfarbe ändern mit Photoshop, Programm oder App

    Augenfarbe ändern mit Photoshop, Programm oder App

    Wer schon immer einmal überprüfen wollte, ob einem doch blaue oder grüne Augen besser stehen würden, kann zumindest am PC oder Smartphone schnell den Test machen. Nachfolgend erfahrt ihr, wie ihr die Augenfarbe in Photoshop ändern könnt oder welche App euch dabei hilft, euren Augen einen neuen Glanz zu verpassen.
    Martin Maciej
  • Photoshop: Bild einfügen – So geht's

    Photoshop: Bild einfügen – So geht's

    In Photoshop lässt sich ein Bild auf verschiedene Weisen in ein anderes Bild einfügen. Dabei wird das Bild entweder automatisch in der Größe geändert und skaliert, oder ihr fügt das Bild mit seiner Originalgröße in ein anderes ein. Wir zeigen, wie beides geht.
    Robert Schanze
  • Photoshop: Sepia-Effekt nutzen – Tutorial für Photoshop und GIMP

    Photoshop: Sepia-Effekt nutzen – Tutorial für Photoshop und GIMP

    Euer Foto ist nicht so farbenfroh wie erhofft? Nun wollt ihr in Photoshop einen Sepia-Effekt auf euer Bild zaubern? Oder möchtet ihr in GIMP einen Sepia-Filter einsetzen? Das ist mit beiden Tools natürlich problemlos möglich. Damit ihr schnell ans Ziel kommt, findet ihr hier zwei einfache Wege in Photoshop und einen in GIMP.
    Henry Kasulke 2
  • Photoshop: Freistellen von Objekten - so gehts

    Photoshop: Freistellen von Objekten - so gehts

    Das Freistellen von Objekten gehört zu den Fortgeschrittenen-Tools in der Bildbearbeitung mit Photoshop. Damit es gut gelingt und sich das Ergebnis sehen lassen kann, zeigen wir euch in diesem Artikel, wie ihr vorgehen müsst.
    Paul Henkel 1
* gesponsorter Link