Windows 11 oder 10 friert manchmal in unregelmäßigen Abständen ein oder hängt sich auf. Wir klären die Ursachen und zeigen euch die Lösungen zu dem Problem.

 
Windows 10
Facts 

Im Video zeigen wir euch generelle Problemlösungen zu Windows 10:

Windows 10 Problembehandlung Abonniere uns
auf YouTube

Welche Tasten drücken, wenn PC hängt?

Wenn sich Windows aufhängt, läuft das Betriebssystem zwar noch weiter, allerdings reagieren Maus und Tastatur nicht mehr oder nur noch sehr langsam auf eure Eingaben. Drückt dann die Tastenkombination [Strg] + [Alt] + [Entf]. Drückt diese drei Tasten gleichzeitig und ruhig auch mehrmals hintereinander. Im besten Fall öffnet sich ein Fenster, mit dem ihr die abgestürzten Programme beenden könnt. Es kann aber auch sein, dass der PC neustartet oder trotzdem gar nicht reagiert.

Warum hängt sich Windows auf?

Das kann mehrere Ursachen haben wie veraltete Treiber, nicht kompatible Programme oder Software-Fehler. Ob Treiber-Probleme vorliegen, könnt ihr im Geräte-Manager prüfen. Außerdem empfehlen wir, nach Treiber-Aktualisierungen zu suchen und die neusten Windows-Updates zu installieren.

Lösung: Windows reparieren

In der Eingabeaufforderung könnt ihr Windows mit dem Befehl sfc /scannow reparieren, falls Systemfehler vorliegen. Hier findet ihr unsere ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Lösung: Grafiktreiber aktualisieren, wenn Windows einfriert

Wenn der Bildschirm einfriert (Freezes), liegt das oft an alten oder defekten Grafiktreibern:

Probleme mit der Grafikdarstellung in Windows 10

Windows 10 hatte früher anscheinend generell Probleme mit bestimmten Grafikdarstellungen:

  • Benutzer berichten, dass viele „Hänger“ im Zusammenhang mit Änderungen am Display auftreten.
  • Drückt man etwa die Tastenkombination [Alt+ [Tab], um aus Spielen auf den Desktop zu wechseln, konnte Windows 10 instabil werden.
  • Auch aktivierte Bildschirmschoner verursachen mitunter Probleme.
  • Wer ein externes Display an den Rechner angeschlossen hatte, riskierte ebenfalls Hänger.

Lösung: Windows hängt sich bei bestimmten Programmen auf

Wenn sich Windows immer bei einem bestimmten Programm oder Spiel aufhängt, ist es sehr wahrscheinlich die Ursache und es liegen Kompatibilitätsprobleme vor.

Lösung: Backup wiederherstellen

Falls euer PC plötzlich regelmäßig öfter abstürzt, denkt nach, ob ihr vorher neue Windows-Updates installiert habt. Unter Umständen ist dann ein fehlerhaftes Update die Ursache.

  1. Ihr könnt dann die Updates rückgängig machen oder ein Backup wiederherstellen.
  2. Klappt das nicht, könnt ihr Windows auf einen früheren Zustand vor den Updates zurücksetzen.
  3. Danach pausiert ihr Updates und wartet, bis Microsoft den Fehler behoben hat.
  4. Anschließend könnt ihr die Updates wieder installieren.

Lösung: CPU-Auslastung als Ursache

Eine Hauptursache von Betriebssystemen, die sich aufhängen, ist eine hohe CPU-Auslastung:

Lösung: Hardware oder Staub als Ursache

Wenn ihr weiterhin Probleme oder ihr den Rechner neu zusammengebaut habt, kann Hardware oder Staub die Ursache sein:

  • Schaltet den PC aus, öffnet das Gehäuse und schaut, ob alle Lüfter richtig funktionieren.
  • Prüft auch, ob die CPU richtig auf dem Sockel sitzt und die Lüfter frei von Dreck und Staub sind.
  • Hier gibt es Druckluft-Spray, das gut säubert. Alternativ nutzt ihr eine Pinzette für größere Staubflusen.
PC verdreckt? Hier gibt es unsere besten Tipps zum PC-Reinigen.

Grundsätzliche Problemlösungen

Diese Lösungen sind auf alle Windows-Versionen anwendbar und können Windows 10 stabiler machen, wenn es sich oft aufhängt:

  • Zu viele Autostart-Programme können die Leistung von Windows 10 verringern und zu Problemen führen.
  • Es sollte immer genügend Speicherplatz auf dem Windows-Laufwerk vorhanden sein.
  • Installiert nicht zu viele Apps und Programme und führt nicht zu viele Programme gleichzeitig aus.