Windows 10: Taskleiste transparent machen – So geht's

Robert Schanze

Windows 10 kann die Taskleiste, das Startmenü und das Info-Center entweder undurchsichtig oder transparent anzeigen. Wir zeigen, wie ihr in Windows 10 die Taskleiste transparent machen könnt.

Windows 10 Personalisierung.

In Windows 10 könnt ihr die Taskleiste, das Startmenü und das Info-Center transparent einstellen. So geht’s.

Windows 10: Taskleiste transparent machen – So geht’s

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Um die Taskleiste in Windows 10 transparent zu machen, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet die Einstellungen, indem ihr die Tastenkombination Windows + i drückt.
  2. Klickt auf die Schaltfläche Personalisierung und scrollt in der rechten Fensterhälfte herunter.
  3. Stellt den Schalter auf Aus bei der Überschrift Menü „Start“, Taskleiste und Info-Center transparent gestalten.

Um die Transparenz wieder zu deaktivieren, stellt ihr den zugehörigen Schalter einfach wieder auf Aus.

Wem die Transparenz der Taskleiste nicht ausreicht, kann sie mit dem kostenlosen Tool Classic Shell noch transparenter machen.

15 Tippf für Windows 10, die jeder kennen sollte*

Windows 10: Taskleiste transparent machen mit Classic Shell – So geht’s

Wer die Taskleiste richtig stark transparent machen will, kann das mit dem kostenlosen Tool Classic Shell. Das Tool ist primär dafür da das alte Startmenü aus Windows 7 zurück auf Windows 10 und 8 zu holen.

  1. Wenn ihr Classic Shell installiert habt, klickt ihr mit der rechten Maustaste auf den Startmenü-Button und wählt den Eintrag Einstellungen.
  2. Im neuen Fenster setzt ihr ein Häkchen bei Alle Einstellungen anzeigen. Weitere Tabs erscheinen.
  3. Klickt auf den Tab Windows 10 Einstellungen.
  4. Setzt ein Häkchen bei Angepasste Taskleiste und wählt die Option Transparent, sofern noch nicht geschehen.
  5. Hinter dem Schriftzug Taskleisten-Lichtunduchlässigkeit tippt ihr einen geringeren Wert ein, etwa 30, und bestätigt mit der Eingabetaste.

Die Taskleiste ist nun deutlich transparenter, allerdings hat die Einstellung keinen Einfluss auf die Transparenz anderer Fenster, etwa die des Info-Centers.

Windows 10: Taskleiste transparent machen mit Aero Glass-Effekt

Alternativ könnt ihr die Taskleiste und Fenster in Windows 10 auch mit dem Aero Glass-Effekt transparent gestalten. Lest dazu den Artikel: Windows 10: Aero Glass-Effekt aktivieren – So geht’s.

Was ihr zu Windows 10 wissen solltet:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung