„Internet eventuell nicht verfügbar“: Das kann man tun

Martin Maciej

Beim Versuch, mit einem Samsung-Smartphone im WLAN zu surfen, kann es vorkommen, dass die Meldung „Internet eventuell nicht verfügbar“ in der Netzwerkübersicht erscheint. Zwar kann man bei der Meldung in den meisten Fällen trotzdem im Internet surfen, die Verbindung zeigt sich allerdings sehr langsam oder instabil.

Begleitet wird die Meldung von einem Ausrufezeichen neben dem WLAN-Symbol. Eine genaue Ursache für die Fehlermeldung ist aufgrund der vielen verschiedenen Hardware- und Netzwerkkonfigurationen nicht auszumachen. Dennoch gibt es viele Lösungsvorschläge, die helfen, das Problem „Internet eventuell nicht verfügbar“ zu beheben. Der Fehler kann unter anderem beim Samsung Galaxy S7 oder S7+, aber auch bei den aktuellen Galaxy-Modellen S9 und S9+ auftreten.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Android-Gerät mit WLAN verbinden (bebilderte Anleitung).

„Internet eventuell nicht verfügbar“: Lösungen und Hilfe

Bevor ihr euch an eine lange Fehlerbehebung macht, probiert den Klassiker unter den Lösungsvorschlägen:

  • Schaltet das Smartphone aus und wieder ein.
  • Trennt auch den WLAN-Router für wenige Minuten vom Stromnetz und schaltet ihn dann wieder ein.
  • Überprüft, ob das Problem weiterhin auftritt.
Bilderstrecke starten
10 Bilder
10 WLAN-Namen, die deine Nachbarn zum Lachen bringen .

Sollte ein Geräteneustart nicht helfen, probiert die weiteren Lösungsvorschläge:

  • Entfernt das entsprechende WLAN aus der Netzwerkübersicht am Galaxy-Smartphone. Zieht hierfür das Einstellungsmenü mit einem Wisch von oben nach unten auf dem Homescreen herunter und öffnet den Abschnitt „WLAN“. Haltet den Finger länger auf dem Eintrag gedrückt, bei dem Fehler auftreten. Löscht das Netzwerk vom Smartphone und stellt danach wieder eine komplett neue Verbindung her.
  • Stellt sicher, dass sowohl die Router-Firmware als auch die Android-Version auf dem Galaxy-Gerät auf dem neuesten Stand sind. Führt gegebenenfalls ein Update durch.
  • Sollte es kürzlich ein Android-Update gegeben haben, kann auch die neue Version des Betriebssystems zu Problemen führen, so etwa im Falle eines Updates Anfang 2018. In solch einem Fall müsst ihr euch ein wenig gedulden, bis Probleme durch einen neuen Patch von Seiten der Entwickler behoben werden.
  • Auch das Löschen des Android-Caches kann helfen, Netzwerkprobleme zu beheben.
  • Überprüft, ob das Internetkabel richtig an den Router angeschlossen ist.

Stellt auch sicher, dass der „intelligente Netzwechsel“ ausgeschaltet ist. Man erreicht diese Einstellung über den WLAN-Bereich in den Verbindungsoptionen des Samsung-Galaxy-Geräts.

Weitere Lösungsvorschläge

Auch installierte Apps, die auf die Verbindung zugreifen, können zum Fehler „Internet eventuell nicht verfügbar“ führen. Startet euer Samsung-Smartphone im sicheren Modus, um zu überprüfen, ob App-Konflikte vorliegen. Sollte das Internet im sicheren Modus einwandfrei funktionieren, überprüft in der App-Übersicht, welche Anwendung die Internetverbindung stören könnte. Hierzu können zum Beispiel VPN-Apps gehören.

Lässt sich das Problem dauerhaft nicht beheben, könnt ein Reset des Smartphones Abhilfe schaffen. Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden App- und Software-Konflikte behoben. Allerdings werden auf diesem Weg auch alle persönlichen Daten und Einstellungen gelöscht. Ihr solltet daher vor dem Reset ein Backup eurer Daten anlegen. Auch ein Reset des Routers kann bei andauernden Verbindungsproblemen helfen.

Unter Umständen liegt auch ein Routerdefekt vor. Falls vorhanden, versucht die Verbindung über einen alternativen Router herzustellen und kontrolliert, ob die Meldung „Internet eventuell nicht verfügbar“ mit dem Ausrufezeichen immer noch auftritt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung