Fullmetal Alchemist

fullmetal alchemist
Fullmetal Alchemist handelt von den beiden Brüdern Edward und Alphonse Elric, deren Leben sich schlagartig ändert, als ihre alleinerziehende Mutter stirbt. Da sie in einer Welt der Alchemie leben, die außerdem unserem 19ten Jahrhundert sehr ähnelt, versuchen die Brüder ihre Mutter mit Hilfe dieser wieder zum Leben zu erwecken. Obgleich der Tatsache, dass sie sich eingehend mit der Beschwörung beschäftigt haben, geht das Experiment schief und die beiden haben einen hohen Preis zu bezahlen. Edward verliert sein linkes Bein und Alphonse sogar seinen ganzen Körper. Doch damit Edward nicht auch noch seinen Bruder verliert, sperrt er dessen Seele in eine Rüstung und opfert dafür seinen rechten Arm. Die beiden begeben sich daraufhin auf eine harte, abenteuerliche und gefährliche Reise auf der Suche nach dem Stein der Weisen, mit dessen Hilfe sie hoffen ihre Körper zurückzuerlangen. Obwohl ich weder mit Edward, noch mit Alphons jemals richtig warm geworden bin, hat mich die extreme Abgeklärtheit, mit der die dramatischen Geschichten präsentiert werden, von Folge zu Folge gepeitscht. Auch die Charaktere Roy Mustang und Riza Hawkeye vom Militär und ihre zwischenmenschliche Beziehung zueinander hat dafür gesorgt, dass ich unbedingt mehr erfahren wollte und mir gewünscht habe, dass diese Serie niemals endet. Es gibt keinen anderen Anime, der in meinen Augen so perfekt ist, wie Fullmetal Alchemist. Ich habe mich während der ganzen 51 Folgen nie gelangweilt; ganz im Gegenteil sogar. Teilweise habe ich so stark mitgelitten, dass ich eine Pause einlegen musste. Die Serie hat mich zum weinen, zum lachen und zum nachdenken gebracht und bewegte mich noch weit über das Ende hinaus. Jeder, der diesen Anime noch nicht kennt, sollte ihn definitiv nachholen. Fullmetal Alchemist erscheint hierzulande bei Nipponart.

Fullmetal Alchemist Opening

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).