Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Disney+ langt zu: Loki und The Mandalorian sollen Kunden zum Doppelkauf verleiten

Disney+ langt zu: Loki und The Mandalorian sollen Kunden zum Doppelkauf verleiten

Auch in Staffel 2 kehrt Tom Hiddleston als Unruhestifter Loki zurück. (© Marvel / Disney)
Anzeige

Disney und Marvel sind bekannt dafür, ein wahres Netz aus Querverweisen, Anspielungen und Easter Eggs zu spinnen, bekannt als Marvel Cinematic Universe. Das erstreckt sich aber längst nicht mehr nur aufs Kino, wie der Name vermuten lässt. Vielmehr haben die Serien sich Disney+ als exklusive Heimat gesichert. Doch damit soll es bald ein Ende haben.

Ein Kommentar von Felix Gräber

Anzeige

Exklusivität bei Disney+ hat ein Ende: MCU-Serien erscheinen auf Blu-ray

Mit der Exklusivität auf Disney+ hat es ein Ende. Disney hat jetzt bekanntgegeben, dass sich Fans schon bald auf eine physische Kopie einiger ihrer ausgewählten Lieblingsserien freuen können: Loki, WandaVision und The Mandalorian erscheinen auf Blu-ray – und machen damit aus meiner Sicht so gut wie jeden Grund kaputt, noch ein Abo von Disney+ zu bezahlen.

Bisher waren die Fronten meist klar abgesteckt: Die Serien des MCU wurden von Marvel – und damit mittelbar letztlich von Disney – produziert und waren ausschließlich über den hauseigenen Streaming-Dienst Disney+ zusehen. Wer sich den nicht leisten konnte oder wollte, musste andere Wege finden oder eben auf Loki, WandaVision und Co. verzichten.

Anzeige

Diese Erfolgsserien bringt Disney auf Blu-ray heraus:

  • Loki – Staffel 1: Start am 26. September 2023
  • WandaVision – komplette Serie (eine Staffel): Start 28. November 2023
  • The Mandalorian – Staffel 1 und 2: Start 12. Dezember 2023

Zunächst werden die physischen Kopien aber nur in den USA angeboten, wo der Vorverkauf am 28. August beginnt. Wer in Deutschland zuschlagen will, müsste auf einen Importhandel zurückgreifen – und dann wohl auch auf die deutsche Sprachausgabe verzichten. Ansonsten wird es ein Steelbook-Cover geben, speziell designte Artworks sowie Bonus-Inhalte.

Anzeige

Staffel 2 von Loki startet am 6. Oktober bei Disney+:

Loki Staffel 2 - Trailer Deutsch

Dem US-Magazin The Verge zufolge soll mit weiteren Veröffentlichungen zu rechnen sein. Ein inzwischen gelöschter Post von Marvel deute daraufhin, dass zumindest The Falcon and the Winter Soldier ebenfalls auf Disc fürs Heimkino veröffentlich werden könnte.

Disney macht Ernst: Marvel-Serien bald auch bei Amazon und Netflix?

Schrittweise hat sich das Ende dieser Exklusivität schon angedeutet. Zum einen haben viele Streaming-Anbieter zuletzt werbeunterstützte, günstigere Abostufen eingeführt. Denn den Kunden sitzt das Geld nicht mehr so locker, was sich in schwindenden Zuschauerzahlen etwa bei Netflix und Disney+ abgezeichnet hat. Genau diese beiden gehen mit Werbe-Abos voran – und erhöhen parallel für ihre werbefreien Angebote die Preise.

Zum anderen hatte der zurückgeholte Disney-Chef bereits durchblicken lassen, dass der Konzern künftig wieder mehr auf das Lizenzgeschäft setzen werde. Soll heißen: Eben keine Exklusivität mehr, Disney-Serien könnten gegen Gebühr auch wieder bei der Konkurrenz laufen.

Anzeige

Nun gleich drei Serien als Blu-ray zu veröffentlichen, ist ein weiterer Schritt, mit dem der Konzern auf zusätzliche Einnahmen hoffen dürfte – und der gleichzeitig das Potenzial bietet, Disney+ haufenweise Streaming-Abos zu kosten. Denn Loki, WandaVision und The Mandalorian sind absolute Zugpferde der ersten Stunde. Wer sie in Zukunft auch anderweitig bekommen kann, dürfte sich mehrfach überlegen, ob ein Disney+-Abo das Geld wirklich wert ist.

Disney kassiert ab: Echte Fans sollen extra zahlen

Ein Sicherheitsnetz hat Disney natürlich: Abgesehen von WandaVision sind die Serien schließlich nicht abgeschlossen und erscheinen – zumindest soweit bisher sicher – nicht vollständig in physischer Form. Was nicht ist, kann zwar noch werden. Doch wer im Herbst die zweite Staffel von Loki sehen will oder direkt nach dem Kauf mit Staffel 3 von The Mandalorian weiterschauen möchte, muss dann doch wieder auf den Streaming-Dienst aus dem Hause Micky Maus zurückgreifen.

Anzeige

Außerdem will Disney in Zukunft wieder auf mehr Qualität im MCU setzen und dafür unter anderem weniger Serien in längeren Abständen produzieren. Mit einer langsameren Taktung neuer Serien wird das Abo-Modell so noch weniger attraktiv.

Für mich ist der Schritt, jetzt zusätzlich wieder auf die guten alten physischen Datenträger zu setzen ein so deutliches Zeichen, dass Marvel-Fans wohl bald nicht mehr auf ein Disney+-Abo angewiesen sein werden, dass ich ernsthaft über die Kündigung nachdenke. Etwas Zeit gebe ich euch noch, Disney. Aber irgendwann muss Klarheit her.

Anzeige