Unterschied: iPhone 7 oder 8 – was lohnt mehr?

Robert Schanze

Auch wenn Apple bereits einige neue iPhone-Modelle auf den Markt gebracht hat, gibt es weiterhin viele Fans des iPhone 7 oder iPhone 8. Wir vergleichen beide Modelle und die Plus-Varianten und zeigen euch deren Unterschiede, falls ihr eines davon kaufen möchtet.

Das iPhone X, XS (Max) und XR mögen ja ganz nett sein, aber rechtfertigen die (wenigen) Neuerungen tatsächlich die höheren Preise? Oder ist es vielleicht besser zu einem iPhone 7 oder 8 zu greifen? Anhand unseres Vergleichs seht ihr, welches iPhone für euch in Frage kommt.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
5 Gründe für das iPhone 8 Plus – und gegen das iPhone X.

Die Unterschiede zwischen iPhone 7 (Plus) und iPhone 8 (Plus)

Alle Unterschiede beider iPhones seht ihr auf einen Blick in der Tabelle:

iPhone 7 iPhone 7 Plus iPhone 8 iPhone 8 Plus
Betriebssystem iOS 10.3.3
Upgrade auf iOS 12.1.4 verfügbar
iOS 11
Upgrade auf iOS 12.1.4 verfügbar
Display 4,7 Zoll ~ 326 ppi
1334 x 750 Px
5,5 Zoll ~ 401 ppi
1920 x 1080 Px
4,7 Zoll ~ 326 ppi
1334 x 750 Px
5,5 Zoll ~ 401 ppi
1920 x 1080 Px
Prozessor Apple A10 Fusion
Quadcore mit max. 2,3 GHz
Apple A11 Bionic
Hexa-Core
Arbeitsspeicher 2 GB 3 GB 2 GB 3 GB
interner Speicher 32 oder 128 GB 64 oder 256 GB
per microSD erweiterbar Nein
Front-Kamera 7 Megapixel mit f/2.2-Blende
Back-Kamera Single-Lens
12 MP
Blende f/1.8
5x Digital-Zoom
Dual-Lens
Weitwinkel: 12 MP
Blende: f/1.8
Teleobjektiv: 12 MP
Blende: f/2.8
2x Optik-Zoom
10x Digital-Zoom
Single-Lens
12 MP
Blende f/1.8
5x Digital-Zoom
Dual-Lens
Weitwinkel: 12 MP
Blende: f/1.8
Teleobjektiv: 12 MP
Blende: f/2.8
2x Optik-Zoom
10x Digital-Zoom
Netzwerk

WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
(Dual-band, Hotspot)
LTE
A-GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS

Bluetooth

Bluetooth 4.2

Bluetooth 5.0
Fingerabdruck-
sensor
vorne im Home-Button integriert
Kopfhörer-
anschluss
Nein
USB-Anschluss Lightning-Connector
Staub- /Wasser-
Dichtigkeit
Staubdicht
Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
IP67-Zertifizierung
Rückseite Aluminium (mit Glas-Finish) Gehärtetes Glas
Akku 1.960 mAh 2.900 mAh 1.960 mAh 2.900 mAh
Besonderheiten   Dual-Kamera hinten Wireless-Charging
Quick-Charge
Dual-Kamera hinten
Wireless-Charging
Quick-Charge
Maße/Gewicht 138,3 x 67,1 x 7,1 mm
138 g
158,2 x 77,9 x 7,3 mm
188 g
138,4 x 67,3 x 7,3 mm
148 g
158,4 x 78,1 x 7,5 mm
202 g
Farben Silber
Gold
Rot
Diamantschwarz
Schwarzgrau
Rosegold
Schwarzgrau
Silber
Gold
Straßenpreis
(28.02.2019)
32 GB: 472 €
128GB: 579 €
32 GB: 609 €
128GB: 629 €
64 GB: 620 €
256GB: 790 €
64 GB: 759 €
256GB: 888 €
Bei Amazon Preis * Preis * Preis * Preis *

Betriebssystem

Alle vier iPhone-Modelle lassen sich auf iOS 12.1.4 aktualisieren.

Falls ihr ein langsameres Verhalten bemerkt, hilft ein Akku-Tausch, da Apple die CPU-Leistung von iPhones an die Akku-Leistung gekoppelt hat.

Verarbeitung

Während bei der iPhone-7-Reihe das Gehäuse noch größtenteils aus Aluminium besteht, ist es beim iPhone 8 (Plus) aus gehärtetem Glas. Auf Gewicht und Maße hat das aber einen nur sehr geringen Einfluss.

  • Wer der Glasrückseite des iPhone 8 (Plus) nicht traut und leichte Schäden befürchtet, sollte beim iPhone 7 (Plus) bleiben.
  • Wenn ihr sowieso ein Case nutzt, ist das wohl recht egal.
Bilderstrecke starten
18 Bilder
Hüllen und Cases für iPhone 8 (und Vorgänger): Diese Modelle werden euch begeistern.

Darstellung

Die Plus-Modelle des iPhone 7 und 8 haben ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, die Standard-Varianten hingegen ein 4,7-Zoll-Display mit 1334 x 750 Pixel. Zusätzlich ist bei der iPhone-8-Reihe das sogenannte True-Tone-Display verbaut, was natürlichere Farben darstellen soll. Die True-Tone-Funktion lässt sich aber deaktivieren.

  • Wer also ein handlicheres Gerät sucht, sollte zu den kleineren Standard-Modellen greifen.
  • Wer auf sehr gute Farbwiedergabe Wert legt, sollte bei den iPhone-8-Modellen suchen.
Bilderstrecke starten
23 Bilder
5,8 Zoll = 5,5 Zoll? Displayfläche von iPhone X und iPhone 8 Plus ist fast identisch.

Leistung

In den iPhone-7-Modellen kommt noch eine CPU mit 4 Kernen vor, während es beim iPhone 8 (Plus) 6 Kerne sind. Beide Prozessoren sorgen auch heute noch für eine flüssige Darstellung. Allerdings ist die CPU im iPhone 8 etwas schneller. Einen CPU-Vergleich zeigt der YouTube-Kanal iAppleGeek.

  • Wem bestmögliche Leistung wichtig ist, sollte zum iPhone 8 oder iPhone 8 Plus greifen.

Speicherplatz

Wer auf der sicheren Seite sein möchte, sollte heutzutage mindestens 128 GB Speicher im Smartphone haben. Da sich der Speicher bei iPhones nicht per microSD-Karte erweitern lässt, sollte man also ganz genau überlegen, wie viel man braucht.

  • Wer zukunftssicher sein möchte, greift zu iPhone-Modellen mit 128 oder 256 GB internem Speicher.

Kameras

Hier gibt es kaum Unterschiede. Allerdings kann das iPhone 8 Plus nun auch 4K-Aufnahmen mit 24 und 60 Bildern pro Sekunde erstellen und nicht nur mit 30 Bildern pro Sekunde wie die 7er Modelle. Zeitlupen-Videos sind bei den 8er-Modellen auch mit Full HD (1920×1080 Pixel) möglich, statt nur in 1280 x 720 Pixel.

  • Wer hohe Auflösungen und maximale Grafikqualität seiner Videos und Bilder benötigt, greift zum iPhone 8 (Plus).
Bilderstrecke starten
16 Bilder
Kameravergleich: iPhone X versus iPhone 8 (Plus) versus iPhone 7.

Wasserdicht

Alle iPhone-Modelle sind staubdicht, aber nicht wirklich wasserdicht. Sie lassen sich aber eine halbe Stunde lang bis zu einem Meter tief unter Süßwasser (!) tauchen, ohne zu beschädigen.

Fazit

Die technischen Neuerungen halten sich beim iPhone 8 (Plus) gegenüber dem iPhone 7 (Plus) in Grenzen. Wenn ihr also mit den oben angesprochenen Einschränkungen leben könnt, ist das iPhone 7 (Plus) nach wie vor ein guter Deal.

Brauchen die Apple-Geräte einen Klinkenanschluss?

Eventuell streicht Apple beim nächsten iPad den Kopfhöreranschluss – wie ja schon bei den iPhones geschehen (iPhone 7, iPhone 8, iPhone X). Findest du das schlecht oder ist es dir egal? Nimm an unserer Umfrage teil!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung