Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Qarantänebereich der Metroids: Metroid Prime - Komplettlösung

Qarantänebereich der Metroids: Metroid Prime - Komplettlösung


Inhaltsverzeichnis
  1. 1.Die Fregatte der Weltraumpiraten
  2. 2.Im Inneren der Fregatte
  3. 3.Mutterparasit
  4. 4.Die Flucht aus der Fregatte
  5. 5.Ankunft auf Tallon IV
  6. 6.Raketenwerfer: Metroid Prime - Komplettlösung
  7. 7.Raketenwerfer
  8. 8.Morph Ball
  9. 9.Arboretum
  10. 10.Ruhebecken
  11. 11.Charge Beam
  12. 12.Verbrennungsdrohne: Metroid Prime - Komplettlösung
  13. 13.Verbrennungsdrohne
  14. 14.Morph Ball-Bombe
  15. 15.Kultsymbole im Arboretum
  16. 16.Flaahgra
  17. 17.Varia Suit
  18. 18.Die Höhlen von Magmoor: Metroid Prime - Komplettlösung
  19. 19.Die Höhlen von Magmoor
  20. 20.Klammerbockgrube
  21. 21.Die Eiswüste von Phendrana
  22. 22.Phendranischer Eisufer
  23. 23.Eisruine
  24. 24.Boost-Ball: Metroid Prime - Komplettlösung
  25. 25.Boost-Ball
  26. 26.Der Weg zurück zur Tallon Oberwelt
  27. 27.Tallonische Kluft
  28. 28.Space Jump Boots
  29. 29.Eistempel der Chozo
  30. 30.Kapelle der Ältesten: Metroid Prime - Komplettlösung
  31. 31.Kapelle der Ältesten
  32. 32.Wave Beam
  33. 33.westliche Eisruine
  34. 34.Ruinenhof
  35. 35.Biotechnische Zwischenlager
  36. 36.Forschungslabor Hydra: Metroid Prime - Komplettlösung
  37. 37.Forschungslabor Hydra
  38. 38.Observatorium
  39. 39.Super Missile
  40. 40.Die ersten Metroids
  41. 41.Thermal Visor
  42. 42.Raus aus dem dunklen Forschungskomplex: Metroid Prime - Komplettlösung
  43. 43.Raus aus dem dunklen Forschungskomplex
  44. 44.Thardus
  45. 45.Spider Ball
  46. 46.Lavapumpenbecken
  47. 47.geothermale Kernhalle
  48. 48.Schreinruine: Metroid Prime - Komplettlösung
  49. 49.Schreinruine
  50. 50.Wave Buster
  51. 51.Energiezentrum
  52. 52.Ofenanlage
  53. 53.Halle der Ältesten
  54. 54.Ice Beam: Metroid Prime - Komplettlösung
  55. 55.Ice Beam
  56. 56.Wildwuchskaverne
  57. 57.Firnspitze
  58. 58.Kristalldom und Jägergrotte
  59. 59.Gravity Suit
  60. 60.Absturzstelle der Fregatte: Metroid Prime - Komplettlösung
  61. 61.Absturzstelle der Fregatte
  62. 62.Gamma-Deck
  63. 63.Biotechnisches Forschungsbereich A
  64. 64.Die Phazon Minen
  65. 65.Sicherheitsstation der Minenanlage
  66. 66.Eliteforschung: Metroid Prime - Komplettlösung
  67. 67.Eliteforschung
  68. 68.Erzaufbereitung
  69. 69.Elite-Testlabor
  70. 70.Power Bomben
  71. 71.Kartendaten der Phazon Minen
  72. 72.Grapple Beam: Metroid Prime - Komplettlösung
  73. 73.Grapple Beam
  74. 74.Große Baumschlucht
  75. 75.X-Ray Visor
  76. 76.Ice Spreader
  77. 77.Wieder zur geothermalen Kernhalle
  78. 78.Geheime Magnetstrecke der Kernhalle: Metroid Prime - Komplettlösung
  79. 79.Geheime Magnetstrecke der Kernhalle
  80. 80.Plasma Beam
  81. 81.Auf der Suche nach Energietanks
  82. 82.Flammenwerfer
  83. 83.Metroid Quarantänefeld A
  84. 84.Qarantänebereich der Metroids: Metroid Prime - Komplettlösung
  85. 85.Qarantänebereich der Metroids
  86. 86.Pilzbeet A&B
  87. 87.Quarantänefeld B
  88. 88.Omegapirat
  89. 89.Phazon Suit: Metroid Prime - Komplettlösung
  90. 90.Phazon Suit
  91. 91.Artefakt der Wahrheit
  92. 92.Artefakt der Stärke
  93. 93.Artefakt der Ältesten
  94. 94.Artefakt des Ursprünglichen
  95. 95.Artefakt des Lebensspenders: Metroid Prime - Komplettlösung
  96. 96.Artefakt des Lebensspenders
  97. 97.Artefakt des Kriegers
  98. 98.Artefakt der Chozo
  99. 99.Artefakt der Natur
  100. 100.Artefakt der Sonne
  101. 101.Artefakt der Welt: Metroid Prime - Komplettlösung
  102. 102.Artefakt der Welt
  103. 103.Artefakt des Geistes
  104. 104.Artefakt der Neugeborenen
  105. 105.Meta-Ridley
  106. 106.Das Innere des Einschlagskraters: Metroid Prime - Komplettlösung
  107. 107.Das Innere des Einschlagskraters
  108. 108.Phazon Kern
  109. 109.Metroid Prime

Mehr anzeigen

Qarantänebereich der Metroids

Jetzt, wo ihr den Raum von den Metroid gesäubert habt, könnt ihr den Qarantänebereich der Metroids genauer untersuchen. Dazu springt ihr zunächst auf den höchsten der drei großen Pilze auf der linken Seite und aktiviert euren X-Ray Visor, damit ihr die unsichtbaren Plattformen über der Phazongrube sehen könnt. Springt über die beiden, bewegenden Plattformen auf die andere Seite der Grube und besiegt wie gewohnt die beiden angreifenden Metroids mit dem Ice Beam und Missiles. Sucht mit eurem X-Ray Visor nach einer weiteren unsichtbaren Plattform, die ihr von dem großen Pilz aus erreichen könnt. So gelangt ihr auf einen kleinen Steinvorsprung mit einer Magnetschiene. Bombt euch an die Schiene und rollt diese entlang, bis sich eine zweite Schiene unter euch befindet. Lasst euch auf die untere fallen und rollt zur weißen Tür, die euch nach einem kurzen Verbindungsgang, zu einem Transporter zur dritten Ebene der Phazon Minen bringt. Unten angekommen, lauft ihr weiter, bis ihr das im Pilzbeet A angelangt seid.

Anzeige

Pilzbeet A&B

Im Pilzbeet A trifft ihr das erste Mal auf einen Jäger Metroid. Dieser Metroid verfügt pber Stacheln und Tentakeln, sollte dennoch kein Problem sein, da ihr sie, wie die normalen Metroids, mit Ice Beam vereisen und Missile zerstören könnt. Benutzt dann die großen Pilz an den Wänden, um das andere Ende des Raumes zu erreichen. Doch um die Tür zu erreichen, gilt es einen Segelgleiter, der in der Luft im Kreis fliegt, als Grapple Beam Haken zu nutzen. So erreicht ihr die Tür zum Phazon Verbindungstunnel, wo ihr ganz am Anfang eine Power Bombe zünden müsst, um das Gestein vor euch zu zerstören. Anschließend gelangt ihr als Morph Ball in ein Tunnelsystem, wo ihr möglichst schnell die Steinblöcke überqueren müsst, da sie sonst direkt unter euch pulverisieren. Im Pilzbeet B aktiviert ihr den Thermal Visor, um in der Dunkelheit etwas sehen zu können, und den Ice Beam, um gegen angreifende Metroids schonmal ausgerüstet zu sein. Springt wieder über die großen Pilze, bis ihr nicht mehr weiterkommt. Denn dann könnt ihr wieder mithilfe eines Segelgleiters und dem Grapple Beam auf die andere Seite schwingen. So erreicht ihr die westliche Tür und damit ein Missiledepot. Anschließend geht ihr in die südliche Tür.

Anzeige

Quarantänefeld B

Jetzt, wo ihr den Zugang zum Quarantänefeld B erreicht habt, wechselt ihr zunächst zum X-Ray Visor und dem Wave Beam, um die unsichtbaren Impulsbomber auschalten zu können. Benutzt anschließend wieder die Pilze, um den Bereich zu verlassen. Im Quarantänefeld B werdet ihr von Plasma Beam Piraten attackiert. Verwendet dafür also euren Plasma Beam und besiegt sie, um anschließend die Magnetschiene versehenen Säule hochzurollen und danach an die untere Schiene zu fallen. Damit erreicht ihr eine etwas höhergelegene Metallplattform, wo ihr weitere zwei Plasma Beam Piraten besiegen müsst. Verwendet danach den Grapple Beam, um über dem Haken an einem Rohr über euch, die andere Seite zu erreichen. Das Kraftfeld deaktiviert ihr, indem ihr das Terminal links davon scannt. Schaltet nun die Plasma- und Wave Beam Piraten, mit der entsprechenden Waffe, aus und geht dann duch die südliche Tür, um die Speicherstation C zu erreichen. Ihr solltet hier dringend euer Spiel sichern und anschließend durch die Tür im oberen Bereich gehen, die euch zum Elitequartier führt.

Anzeige

Omegapirat

Der Zugang zum Elitequartier beinhaltet eine Sicherheitsbarriere, deren Notstromversorgung unter einer Eisschicht steckt. Bringt das Eis, direkt über der Barriere, also mittels Plasma Beam zum schmelzen und öffnet diese. Im riesigen Raum dahinter erwartet euch ein kniffliger Bosskampf gegen den Omegapiraten. Der stärkste aller Weltraumpiraten bricht aus seinem Behälter aus und will euch an den Kragen. Drei Attacken wird er gegen euch verwenden. Zum einen schießt er mit Explosionprojektilen seiner beiden Plasmakanonen auf euch, die ihr mit schnellen Steitwärtssprüngen ausweichen könnt. Außerdem kann er, wie seine keinen Artgenossen, eine Schockwelle auslösen, die sich über den ganzen Boden verteilen. Ausweichen könnt ihr diese Angriffe mit normalen Doppelsprüngen. Zuletzt versucht der Boss, euch mit schlichten Schlägen zu verletzten, solltet ihr ihm zu Nahe kommen. Jetzt konzentriert euch, neben dem Ausweichen darauf, selbst zum Angriff überzugehen.

Anzeige

Der Omegapirat lässt sich an vier blauen Panzerungen anvisieren, die jeweils an Schultern und Beine befestigt sind. Ladet euren Power Beam auf und zerstört die Panzerungen mit einer Super Missile. Doch achtet darauf, dass ihr ihn nur angreift, wenn er seine Hand nicht ausgestreckt hält, da er sonst die Schüsse absorbiert. Sind alle Panzerungen zerstört, geht der Kampf in die nächste Phase über. Der Ombegapirat geht geschwächt in die Knie und fordert Verstärkung von zufällig gewählten Beam Piraten an, während der Boss selbst verschwindet. Die Beam Piraten ignoriert ihr einfach und aktiviert den X-Ray Visor. Nun dreht ihr euch durchgehend im Kreis und überprüft die Phazon Pfützen im äußeren Bereich des Raumes. Irgendwann wird der Omegapirat in einer dieser Pfützen auftauchen und das Phazon absorbieren, um neue Kraft zu tanken und die Panzerung zu reparieren. Sobald ihr ihn bei seiner Regeneration erwischt, feuert ihr zunächst mit normalen Power Beam schüssen auf ihn und danach, wenn der Boss etwa zwei seiner vier Panzerungen regeneriert hat, feuert ihr eine Super Missile auf ihn ab. Jetzt solltet ihr ihm schon eine Menge Energie abgezogen haben und dazu bringen, sich zu seiner normalen Form zu wechseln. Ab hier beginnt das ganze Spielchen von vorne. Beginnen tut es wieder mit dem Zerstören der vier Panzerungen.

Anzeige