Surface App Update: Surface-Stift Taste individuell belegbar

Peter Hryciuk 2

Microsoft hat ein kleines aber feines Update für die Surface App veröffentlicht, mit der die Belegung der Taste des Surface-Stifts individuell eingestellt werden kann. Der Surface Pen ist damit noch besser nutzbar. Wenn man die Funktion gar nicht verwendet, lässt sich die Taste am Stylus nun auch komplett deaktivieren.

Microsoft erlaubt individuelle Einstellung des Surface Pen

Der Surface-Stift des Surface Pro 3, Surface 3, Surface Pro 4 und Surface Book kommt mit einem Knopf am Ende, der insgesamt drei Aktionen ausführen kann. Diese Funktionen waren bisher strickt vorgegeben und konnten nicht verändert werden. Ein Druck auf den Button hat OneNote geöffnet. Mit einem Doppelklick konnte man einen Screenshot erstellen. Hat man den Knopf lange gedrückt, wurde direkt Cortana gestartet und man konnte Eingaben tätigen. Diese Einstellungen können mit dem neuen Update erstmals verändert werden. Damit schafft Microsoft deutlich mehr Möglichkeiten zur Bedienung der Surface-Tablets, denn nicht jeder war glücklich mit den Voreinstellungen, die Microsoft vorgegeben hat.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Endlich Konkurrenz für Android und iOS: Sieht so Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem aus?

So können Nutzer der Tablets den Stylus nun ganz individuell einstellen. Jede der drei Optionen kann ab sofort frei konfiguriert werden. Es können sowohl Windows-Apps als auch normale Desktop-Programme konfiguriert werden. Nutzt man z.B. häufig den Chrome Browser, kann man diesen auf den Doppelklick legen. OneNote passt eigentlich mit dem normalen Druck, um sofort eine Notiz aufnehmen zu können. Ansonsten ist natürlich der persönliche Geschmack entscheidend.

Wer die Funktion überhaupt nicht nutzt und den Knopf am Surface Pen eventuell störend findet, weil teilweise ungewollt Aktionen ausgeführt werden können, kann diesen jetzt auch deaktivieren. Dadurch wird die Funktion komplett außer Kraft gesetzt. Im Endeffekt muss man einfach ausprobieren, was am besten passt. Wichtig ist, dass es nun funktioniert und man die Einstellungen ändern kann.

via windowscentral

Surface Pro 4 kaufen*

Video: Surface Pro 4 im Test

Surface Pro 4 Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung