Fußball-Fans, die ab dieser Saison alle Spiele der Champions League sehen wollen, benötigen sowohl bei Sky als auch bei DAZN ein Abo. Sky-Kunden, die bereits einen Sky-Q-Receiver ihr Eigen nennen, können ab sofort auf den Sport-Streaming-Dienst über die Sky-Hardware zugreifen.

 

Sky Q

Facts 

Die DAZN-App kann ab sofort auf dem Sky-Q-Receiver gefunden und installiert werden.

So seht ihr alle Spiele live:

DAZN-App kommt für Sky Q

DAZN-Kunden loggen sich danach mit ihren bekannten Zugangsdaten ein, um die Sportinhalte auf dem Fernseher ansehen zu können. Wer noch keinen DAZN-Account hat, kann diesen auf der Webseite eröffnen und sich danach im Sky-Q-Receiver einloggen.

Für Fußball-Fans ändert sich jedoch nicht viel. Zwar wird der Empfangsweg über den Sky-Receiver vereinfacht, dennoch werden weiterhin zwei unterschiedliche Abonnements benötigt, um keine Sekunde der laufenden UEFA-Champions-League-Saison zu verpassen. Anders als bei Netflix wird es kein spezielles Bundle für Sky-Q-Mitglieder geben.

Mehr zum Thema:

Was'n DAZN eigentlich? (Video):

Was ist DAZN?

ARD, ZDF, DAZN, Spotify und mehr: Sky Q rüstet auf

Mit dem neuen Sky-Q-Receiver will der Pay-TV-Sender die Hauptanlaufstelle für Medieninhalte im Wohnzimmer werden. Bereits seit einiger Zeit gibt es die Mediatheken-Apps von ARD und ZDF. Daneben wurde eine Partnerschaft mit Netflix eingeführt, woraus ein besonderes Abo resultiert. Parallel zur Einführung der DAZN-App für Sky Q wurde zudem Spotify in den Sky-Receiver integriert. Kunden von Spotify Free und der Premium-Version können ab sofort alle Lieblingssongs mit ihrem Account über den Sky-Q-Receiver anhören. Dank Spotify-Connect kann die Spotify-App auf Sky Q bequem über das Handy gesteuert werden.