Stellarium

Martin Maciej

Sternenbeschwörer erhalten mit dem Stellarium Download den Sternenhimmel direkt auf die Festplatte und auf den Monitor.

Bei Stellarium handelt es sich um eine kostenlose Astronomie-Software. Die Software bringt abhängig von der Uhrzeit und Tageszeit den aktuellen Himmel auf den Bildschirm. Über die Eingabe der Koordinaten (Längengrad und Breitengrad) wird auf dem Monitor genau angezeigt, wie sich das Sternenbild derzeit verhält. Natürlich können auch andere Orte mittels Koordinaten angegeben werden, um das Sternenbild dort zu betrachten.

stellarium-screenshot-3

Stellarium: Kostenlose Astronomie-Software

  • Weiterhin kann der Ablauf am Sternenhimmel individuell angepasst werden.
  • So kann man z. B. das Sternenspiel für 24 Stunden binnen weniger Minuten darstellen.
  • Das Tool zeigt dabei die Bezeichnungen aller Sternenbilder, der Planeten und angezeigten Monde.
  • Auch der Äquator bleibt im Blickfeld.
  • Vorgefertigte Weltall-Touren
  • Informationen für Hobby-Astronomen und Fortgeschrittene im Thema
  • Basiert auf OpenGL
  • Mehrere Einstellmöglichkeiten für verschiedene Sternenbilder
  • Anzeige von Satelliten
  • Zusatzkataloge mit mehr als 210 Millionen Sternen
  • Stellarium ist kostenlos und quelloffen

Mit der Software bekommt ihr den 3D-Himmel für den PC. So benötigt ihr kein Teleskop oder Fernglas mehr, um zu sehen, wie sich Großer Bär und Milchstraße in weiter Ferne verhalten. Derzeit sind über 600.000 Sterne im Standardkatalog verfügbar. Auch Weltraum-Nebel befinden sich im Rahmen des vollständigen Messier-Katalogs in der Software. Ebenfalls wird eine realistische Atmosphäre sowie Sonnenauf- und Untergänge simuliert.

stellarium-screenshot-4

Stellarium: Download und Installation

Die Bedienung des virtuellen Planetariums ist dabei simpel gehalten. Die Vergrößerung ist sehr leistungsfähig, die Zeitumstellung lässt sich einfach bewerkstelligen. Zu den Programmfunktionen gehört auch die Simulation von Supernovae sowie von Sommer- und Mondfinsternissen. Für eine zusätzliche Atmosphäre sorgen austauschbare Landschaften, die auch mit einer sphärischen Panoramaprojektion dargestellt werden können.

stellarium-screenshot-1

Stellarium ist der perfekte Download für alle Weltraumbegeisterten und Hobby-Astronomen. So schick wird das All von keiner anderen Anwendung auf den Desktop gezaubert.

Hinweis: Das Programm gibt es auch für Mac OS X und Linux.

Alle Artikel zu Stellarium

  • Mondfinsternis 2016 heute in Deutschland

    Mondfinsternis 2016 heute in Deutschland

    Stellt sich der Mond vollständig in den Schatten der Erde, spricht man von einer Mondfinsternis. Heute, am Freitag, den 16. September ist es wieder soweit. Hier erfahrt ihr, wann und wo man die Mondfinsternis 2016 sehen kann und was man sonst darüber wissen sollte.
    Martin Maciej
  • Caroline Herschel: Die singende Astronomin feiert ihren 266. Geburtstag

    Caroline Herschel: Die singende Astronomin feiert ihren 266. Geburtstag

    Heute gibt es wieder ein Google-Doodle auf der Startseite der Suchmaschine Google zu sehen. Wie zuletzt bereits häufiger zu sehen, wird mit Caroline Herschel auch heute wieder an eine wichtige und doch nicht ganz so bekannte Frau der Menschheitsgeschichte erinnert. Google feiert heute am 16. März den 266. Geburtstag von Caroline Herschel.
    Martin Maciej
  • Neuer Planet in Sonnensystem entdeckt - Die zweite Erde?

    Neuer Planet in Sonnensystem entdeckt - Die zweite Erde?

    Ein neuer Planet in unserem Sonnensystem? Bereits seit einigen Jahren wurde immer wieder über die Existenz eines weiteren Himmelskörpers spekuliert – jetzt gibt es konkrete Hinweise. Amerikanische Wissenschaftler haben kürzlich einen aufsehenserregenden Fund veröffentlicht – die Analyse deutet auf die Existenz eines neuen Riesenplaneten jenseits von Neptun hin. In unserem Ratgeber lest ihr die wichtigsten Informationen...
    Selim Baykara 2
  • Ist Pluto ein Planet oder nicht?

    Ist Pluto ein Planet oder nicht?

    Schaut man in ältere Bücher über Astronomie, finden sich dort neben der Erde mit Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto acht weitere Planeten in der Beschreibung unseres Sonnensystems. In aktuelleren Schriften fehlt allerdings mit Pluto einer dieser Vertreter. Ist Pluto nun ein Planet oder ein Stern?
    Martin Maciej
  • ISS Webcam: Live-Stream aus dem Weltall

    ISS Webcam: Live-Stream aus dem Weltall

    Die Erde von oben sehen: Seien wir ehrlich, von uns wird wohl so ziemlich niemand in den Genuss kommen, es sei denn, der Raumfahrt-Tourismus bekommt in den kommenden Jahren einen erheblichen Aufschwung und ein Flug in die Schwerelosigkeit wird für Jedermann erschwinglich. Bereits jetzt kann man jedoch kostenlos Live-Bilder aus dem All auf seinen Monitor bringen. Heute wird sich der deutsche Astronaut und ISS-Insasse...
    Martin Maciej 2
* gesponsorter Link