Durch ihn wurden Pixel-Handy zu echten Kamera-Monstern: Jetzt hat mit Marc Levoy einer der wichtigsten Pixel-Entwickler das Team verlassen. Um Kameras will er sich aber weiter kümmern – und das soll möglichst allen Android-Smartphones weiterhelfen.

Bessere Smartphone-Kameras mit universeller Android-App

Marc Levoy hat Google verlassen. Stattdessen ist er jetzt laut Phandroid bei Adobe tätig, um nicht weniger als eine universelle Kamera-App zu entwickeln. Im besten Fall kann diese mehr leisten als Apps, die jetzt bei der Konkurrenz im Einsatz sind. Die Chancen dazu stehen gar nicht mal so schlecht, hat Levoy doch aus eher durchschnittlichen Kameras in den ersten Nexus- und Pixel-Handys durch seine Arbeit so viel aus der Kamera herausgeholt, dass Pixel-Handys heute unter den besten Kamera-Handys zu finden sind.

Google Pixel 4 bei Amazon anschauen

Was es genau mit dieser universellen Kamera-App auf sich hat, ist noch nicht ans Licht gekommen. Mit Levoy hat Adobe sich aber einen echten Experten mit ins Boot geholt. Ihm ist es zu verdanken, dass Googles Pixel-Handys mit nur einer Linse oft mehr aus Fotos herausholen konnten als die Konkurrenz, die zu diesem Zeitpunkt bereits auf eine Kombination aus mehreren Linsen setzte. Bis zum Pixel 3 (XL) aus dem Jahr 2018 hielt Google auch deshalb an einer rückwärtigen Kamera fest, da die Software selbst einen riesigen Vorteil bot.

Die derzeit besten Kamera-Smartphones in der Übersicht:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Top-15-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

Was Google mit der Pixel-Reihe geschafft hat, ist schnell von der Konkurrenz kopiert worden. Insbesondere der Nachtmodus, bei dem auch unter schwierigen Lichtverhältnissen sehr schicke Ergebnisse entstehen können, kommt bei Pixel-Besitzern gut an. Der Bokeh-Modus, bei dem der Hintergrund unscharf gestellt wird, konnte Levoy auch mit nur einer Linse verwirklichen. Sollte die neue App ein Erfolg werden, dann können sich auch Besitzer von Handys anderer Hersteller auf viele Funktionen freuen, die wir von Pixel-Smartphones bereits kennen.

Mehr zu aktuellen Trends bei Smartphone-Kameras gibt es hier im Video:

Smartphone-Kameras: Wie sind sie eigentlich so gut geworden? – TECHfacts

Neue Kamera-App: Astrofotografie für alle?

Eine mögliche Funktion der universellen Kamera-App von Levoy könnte sich mit der Astrofotografie beschäftigen. Was beim Pixel 4 (XL) sowie dem Vorgänger bereits möglich ist, könnte so eine noch stärkere Verbreitung finden. Huawei setzt hier bei seinen Topmodellen bereits auf eine eigene Lösung und auch Xiaomi arbeitet an einem Modus zur Langzeitbelichtung, der sich besonders für den Sternenhimmel eignen soll.