Mit dem Sony Xperia 1 II hat der Hersteller den klassischen Kopfhöreranschluss im 3,5-mm-Format zurückgebracht. Was bei Flaggschiff-Smartphones heute eher ungewöhnlich ist, wurde jetzt in einem Interview begründet: Es geht um die Zufriedenheit von Kunden – und die sollen genau das bekommen, was sie sich wünschen.

 

Sony Xperia 1 II

Facts 
Sony Xperia 1 II

Sony Xperia 1 II: Kunden sollen „es lieben“

Viele Top-Smartphones diverser Hersteller verzichten mittlerweile auf einen gängigen Klinkenstecker. Stattdessen sollen Kunden lieber auf Bluetooth-Kopfhörer setzen oder den vorhandenen USB-Typ-C-Anschluss für ihre kabelgebundenen Kopfhörer nutzen. Diese Entscheidung kam und kommt bei einigen Nutzern schlecht an. Warum ein seit Jahrzehnten etabliertes Format plötzlich geändert werden soll, ist manchen Nutzern nach wie vor unverständlich. Nun hat sich Sony dazu geäußert, warum der Klinkenstecker beim neuen Sony Xperia 1 II ein Comeback feiern durfte.

Xperia-Handys bei Amazon anschauen

In einem Interview mit Engadget Japan haben Mitarbeiter von Sony Mobile darauf hingewiesen, dass die Zufriedenheit der Kunden im Mittelpunkt stehen soll. Diese sollen ihr Handy möglichst „lieben“, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Ein klassischer Kopfhöreranschluss sei zudem „unverzichtbar“, wenn es um Entertainment geht. Außerdem haben Kunden die Wahl, trotzdem auf drahtlose Earbuds zu setzen, wenn sie das wünschen. Auch die beiden frontseitig ausgerichteten Lautsprecher kommen bei Kunden gut an, heißt es in dem Interview.

In der Bilderstrecke: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

Darauf angesprochen, warum manche Xperia-Modelle der letzten Jahre dennoch keinen Klinkenstecker besitzen, wurden dann doch drahtlose Kopfhörer und „ein verbessertes Design“ als Begründung angeführt. Für die Zukunft dürfte das aber dennoch bedeuten, dass Sony zumindest bei manchen Smartphones weiter auf die 3,5-mm-Klinke setzen wird – wenn auch nur als Notlösung, wenn die Bluetooth-Kopfhörer vielleicht mal nicht aufgeladen sind.

Mehr zum Sony Xperia 1 II gibt es hier im offiziellen Trailer:

Sony Xperia 1 II vorgestellt

Sony Xperia 1 II: Derzeit kaum zu bekommen

Sony hat sein neues Flaggschiff schon vor einiger Zeit in Japan und den USA in den Verkauf gegeben. Der Vorverkauf in Europa, der Ende Mai 2020 begann und weiter läuft, ist aber anscheinend etwas ins Stocken geraten. Sowohl bei Amazon als auch beim Sony-Partner Otto ist das Handy derzeit nicht zu bekommen.

Lediglich im offiziellen Store von Sony kann das Smartphone bestellt werden. Als Lieferzeitpunkt wird dort „ab 18. Juni 2020“ angegeben. Als Geschenk erhalten Kunden weiterhin die Over-Ear-Kopfhörer WH-1000XM3 im Wert von etwa 255 Euro gratis dazu.