Die Kette der explodierenden Smartphones reißt nicht ab. Die Misere um das Samsung Galaxy Note 7 entwickelt sich zu einem Schrecken ohne Ende. Jetzt belegt sogar ein YouTube-Video die Explosion eines bereits ausgetauschten Gerätes in einem Burger King in Korea.

Das Video, welches am 08. Oktober hochgeladen wurde, zeigt einen Burger King Mitarbeiter, der feuerfeste Handschuhe trägt und ein rauchendes Galaxy Note 7 von einem der Tische entfernen möchte. Im Eifer des Gefechts fällt ihm das Gerät auf den Boden, während es munter vor sich hin qualmt.

Das ist bereits der zweite Vorfall, der sich in den letzten Tagen in Südkorea ereignete. Ein anderer passierte bereits im Hanwha Eagles Park Baseball-Stadium. Der schlimmste bekannte Vorfall brachte einen Mann ins Krankenhaus, weil er zuviel des ausgestoßenen Rauchs inhalierte.

Der koreanischen Agentur für Technologie und Normung zufolge seien bereits 85 % der verkauften Phablets umgetauscht worden. Heute Morgen hat Samsung den offiziellen Verkaufsstop verkündet und um eine sofortige Ausschaltung aller aktiven Geräte gebeten.

Quellen: Arstechnica, Androidheadlines

Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen

Samsung Galaxy S6 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.