Samsung Galaxy S6 & S6 edge: Android 5.1.1 Lollipop-Update im Video demonstriert

Tuan Le 10

Android 5.1.1 Lollipop für das Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge befindet sich definitiv in Arbeit. Ob es den Gerüchten entsprechend tatsächlich in diesem Monat zu einer Verteilung des Updates kommt, bleibt zwar abzuwarten. Ein erstes Video von der neuen Software-Version auf den beiden Geräten gibt ungeduldigen Nutzern aber zumindest einen Ausblick auf die zu erwartenden Neuerungen der nächsten Aktualisierung.

Samsung Galaxy S6 & S6 edge: Android 5.1.1 Lollipop-Update im Video demonstriert

Nach dem Update ist vor dem Update: Mit Android 5.0.2 Lollipop sind das Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge zwar schon ab Werk ausgestattet, doch gibt es mittlerweile schon Android 5.1.1 Lollipop und auch eine Developer-Preview vom Android M. Dementsprechend tut das Unternehmen gut daran, sich nicht auf der alten Lollipop-Version auszuruhen, sondern zumindest zeitnah ein Android 5.1-Update zu verteilen. Die Kollegen von Sammobile sind exklusiv in den Besitz einer Preview-Version des 5.1er-Updates gelangt und demonstrieren einige der zu erwartenden Neuerungen im Video.

Android 5.1 Lollipop für Galaxy S6 & S6 Edge: Aufgeräumte Schnelleinstellungen, schwebende Icons

Die Veränderungen unter Android 5.1 Lollipop sind im Vergleich zur Vorgängerversion nicht mehr ganz so groß wie beim Sprung von KitKat auf Lollipop. Dennoch scheint es sich beim kommenden Update für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge nicht nur um ein Wartungsupdate zu handeln, denn einige Dinge wurden dann doch an der Oberfläche verändert. In der Benachrichtigungsleiste lässt sich in Zukunft der Button für S Finder und Quick Connect verbergen, falls man diese Funktionen nicht benötigt. Außerdem kann man im Homescreen den Motion-Effekt ein- und ausschalten: Durch diesen werden Icons mithilfe des Bewegungssensors schwebend dargestellt, was für einen plastischen Effekt sorgt.

Der zuvor erwartete Multi-User-Modus sowie Support für das RAW-Format scheinen dagegen noch nicht integriert worden zu sein. Da es sich aber um eine Testversion handelt und diese noch nicht den finalen Release repräsentieren kann, sollte man keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Quelle: Sammobile via SmartDroid

Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung